MLB: Ryu fehlt Dodgers bis nach dem All-Star-Break

Nächste Hiobsbotschaft für die Los Angeles Dodgers: Nachdem sich bereits Shortstop Corey Seager Anfang der Woche mit einer Ellenbogenverletzung für den Rest des Jahres abgemeldet hat , trifft es nun einen Starter: Hyun-Jin Ryu wird wochenlang mit einer Leistenverletzung ausfallen.

Nächste Hiobsbotschaft für die Los Angeles Dodgers: Nachdem sich bereits Shortstop Corey Seager Anfang der Woche mit einer Ellenbogenverletzung für den Rest des Jahres abgemeldet hat, trifft es nun einen Starter: Hyun-Jin Ryu wird wochenlang mit einer Leistenverletzung ausfallen.

Beim 2:1-Sieg der Dodgers gegen die Arizona Diamondbacks am Mittwoch verletzte sich der Linkshänder so schwer, dass er vor dem All-Star-Break Mitte Juli nicht mehr spielen wird.

Manager Dave Roberts erklärte, dass sich Ryu den Muskel vom Knochen gerissen habe. "Es ist eine ziemlich dramatische Verletzung." Bereits 2016 war der Koreaner knapp einen Monat mit einer ähnlichen Verletzung ausgefallen.

Rookie-Starter Walker Buehler, der bereits zwei gute Starts in dieser Saison absolviert hat, wird voraussichtlich den freigewordenen Platz in der Rotation übernehmen. "Das scheint die logische Wahl zu sein", erklärte Roberts gegenüber Reportern.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Aufatmen bei Mets: deGroms Ellbogenverletzung nicht gravierend | Wechsel ins Front Office: Ichiro spielt 2018 nicht mehr | Statement-Sieg! Yankees beenden Road Trip erfolgreich