MLB: Royals-Manager will weitermachen

Manager Ned Yost wird den Kansas City Royals wohl erhalten bleiben. Das gab er selbst am Samstag zu verstehen. Grund dafür sind vor allem die jungen Spieler.

Manager Ned Yost wird den Kansas City Royals wohl erhalten bleiben. Das gab er selbst am Samstag zu verstehen. Grund dafür sind vor allem die jungen Spieler.

"Stand das irgendwann zur Disposition?", fragte der 63-Jährige am Freitag: "Noch ein Jahr, vielleicht zwei. Wir sehen, was passiert." Yosts Vertrag läuft noch bis Ende 2018.

Es wäre die neunte Saison für Yost in Kansas City. Mit den Royals erreichte er zweimal in Folge die World Series und gewann den Titel im Jahr 2015 gegen die New York Mets. Es war der erste Meistertitel für die Royals seit 1985.

Yost wolle ein "stabiles Fundament" aufbauen, bevor er die Royals verlässt. Mit 624 Siegen hat er die meisten in der Geschichte der Franchise.

"Ich werde nicht weggehen. Ich liebe diese Organisation. Und diese jungen Spieler voranzubringen ist für mich einfacher als für jemand anderen. Also ja, ich will noch ein bisschen länger Teil davon sein."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Hymnen-Protest hat auch MLB erreicht | Max Kepler mit Hüftverletzung ausgewechselt | Yankees machen Playoffs perfekt