MLB: Romo nach Tampa Bay getradet

Relief Pitcher Sergio Romo spielt künftig für die Tampa Bay Rays. Die Los Angeles Dodgers einigten sich mit dem Team aus Florida auf einen Trade. Im Gegenzug wandert Geld nach Chavez Ravine.

Relief Pitcher Sergio Romo spielt künftig für die Tampa Bay Rays. Die Los Angeles Dodgers einigten sich mit dem Team aus Florida auf einen Trade. Im Gegenzug wandert Geld nach Chavez Ravine.

Die Dodgers hatten Romo am Donnerstag "designated for assignment", ihn also gewissermaßen freigestellt, um Platz im 40er-Kader zu machen. Sie hatten dann zehn Tage Zeit, ihn zu traden, zu entlassen oder zurück in die Minors zu schicken - für Letzteres wäre jedoch das Einverständnis des Spielers vonnöten gewesen.

Der 34-Jährige hatte erst im Februar einen Einjahresvertrag über drei Millionen Dollar bei den Dodgers unterschrieben. In 30 Einsätzen erzielte er dann jedoch einen unterirdischen 6.12 ERA.

Zuvor spielte Romo für die San Francisco Giants und gewann dreimal die World Series, teilweise gar als Closer des Teams. Seine beste Saison war bislang 2013, als er 38 Saves ansammelte und einen 2.54 ERA aufwies.

Mehr bei SPOX: Baltimore Orioles wollen keine Veterans traden | Astros-Rookie mit Gesichtsverletzung im Krankenhaus | MLB-Glossar: Baseball erklärt