MLB: Red Sox holen Nunez von Giants

Die Boston Red Sox haben nun doch nochmal auf dem Trademarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Infielder Eduardo Nunez gesichert. Im Gegenzug bekommen die San Francisco Giants zwei Minor-League-Pitcher.

Die Boston Red Sox haben nun doch nochmal auf dem Trademarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Infielder Eduardo Nunez gesichert. Im Gegenzug bekommen die San Francisco Giants zwei Minor-League-Pitcher.

Nachdem die New York Yankees das präferierte Tradeziel der Red Sox für die dritte Base, Todd Frazier, von den Chicago White Sox verpflichtet hatte, sah es so aus, als würde sich Boston auf interne Lösungen konzentrieren. Nun jedoch wird es wohl auf Nunez hinauslaufen, der neben Third Base auch Second Base, Shortstop und beide Ecken im Outfield spielen kann.

"Es ist aufregend", sagte Nunez vor dem Büro von Giants-Manager Bruce Bochy: "Man spielt, um Meisterschaften zu gewinnen. Darum sind wir hier. Das ist der jetzt der Fokus."

Nunez wurde während des Spiels der Giants gegen die Pittsburgh Pirates (11:3) getradet und entsprechend vor seinem At-Bat im fünften Inning aus dem Spiel genommen. Er verabschiedete sich anschließend von seinen Kollegen im Dugout.

Eduardo Nunez in Topform

Nunez befindet sich in herausragender Form und schlägt seit 1. Juni .348, was der vierthöchste Schlagdurchschnitt in diesem Zeitraum (mind. 100 Plate Appearances) in der MLB ist. In seinen letzten vier Spielen für die Giants war er 9-16 (.563).

Die Giants erhalten derweil die Minor-League-Rechtshänder Shaun Anderson und Gregory Santos. Nunez wiederum hat noch Vertrag bis Saisonende und wird anschließend erstmals Free Agent.

Mehr bei SPOX: Los Angeles Dodgers machen die 70 voll | Freddie Freeman: Der selbstlose Superstar | Kepler-Team legt im Playoff-Rennen nach