MLB: Red Sox holen Davis aus Oakland

Die Boston Red Sox haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Sie holten per Trade mit den Oakland Athletics Outfielder Rajai Davis. Damit reagierten sie auf den Ausfall von Jackie Bradley Jr., der auf der DL gelandet ist.

Die Boston Red Sox haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Sie holten per Trade mit den Oakland Athletics Outfielder Rajai Davis. Damit reagierten sie auf den Ausfall von Jackie Bradley Jr., der auf der DL gelandet ist.

Nur wenige Stunden nachdem die Sox Bradley Jr. auf die Disabled List gesetzt hatten, fädelten sie den Trade für Davis ein. Im Gegenzug erhielten die A's Minor-League-Outfielder Rafael Rincones.

Bradley hatte sich eine Stauchung am Daumen zugezogen, eine MRT schloss jedoch eine Bänderverletzung aus.

Davis wiederum schlägt in dieser Saison .233 mit einer .647 OPS, fünf Homeruns und 18 RBI in 300 At-Bats. Davis ist vor allem für seinen Speed und seine Defense bekannt. In dieser Saison stahl er schon 26 Bases in 32 Versuchen. In seiner Karriere hat er 391 Steals auf dem Konto.

"Es ist wichtig für ein Team mit Titelchancen, jede noch so kleine Dimension hinzuzufügen, aber das ist nicht immer einfach", sagte Dave Dombrowski, der President of Baseball Operations der Red Sox. Dabei betonte er auch, worauf es ihm bei Davis vor allem ankomme, nämlich seine Base-Stealing-Fähigkeit. Es sei wichtig jemanden zu haben, "den man auf die erste Base stellt und der dann eine Base stiehlt wenn jeder weiß, dass er eine Base stehlen wird".

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Harrison beendet No-Hitter mit Walk-Off-Homerun | Entscheiden Computer bald über Balls und Strikes? | David Wright startet Rehab-Assignment