MLB: Rays verpflichten Carlos Gomez als Ersatz für Steven Souza Jr.

Carlos Gomez hat sich mit den Tampa Bay Rays auf einen Einjahresvertrag geeinigt. Der Outfielder war zuletzt für die Texas Rangers aktiv.

Carlos Gomez hat sich mit den Tampa Bay Rays auf einen Einjahresvertrag geeinigt. Der Outfielder war zuletzt für die Texas Rangers aktiv.

In Florida wird Gomez vier Millionen Dollar verdienen und sehr wahrscheinlich der Starter im Right Field werden. Hier hatten die Rays nach dem Abgang von Steven Souza Jr., der via Drei-Team-Trade mit den New York Yankees zu den Arizona Diamondbacks geschickt wurde, eine Lücke zu füllen.

Der 32-Jährige schlug für die Rangers im Jahr 2017 .255 mit 17 Homeruns und 23 Doubles. Er brachte es darüber hinaus auf 51 RBI und 13 Stolen Bases in 105 Spielen.

Die Gesamtsumme des Deals kann sich um maximal 500.000 Dollar basierend auf der Anzahl an Spielen, die Gomez macht, erhöhen. Jeweils 100.000 Dollar werden für 80, 90, 100, 110 und 120 Spiele fällig.

Gomez spielt seit elf Jahren in der MLB und war neben den Rangers für die Mets, Twins, Brewers und Astros aktiv. In dieser Zeit war er zweimal National-League-All-Star und schlug .256 mit 133 Homeruns und 504 RBI.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Davis fällt nach MRT mit Ellenbogenproblemen vorerst aus | Chicago Cubs rasieren sich die Harre für Kinder-Krebs-Forschung | "Evil Empire" - Yankees-Eigner mag neuen Yankees-Status: "Leute wieder beunruhigt"