MLB: Rangers setzen Delino DeShields mit Handfraktur auf Disabled List

Delino DeShields wird den Texas Rangers wochenlang fehlen. Der Outfielder zog sich eine Fraktur des Hakenbeins in der linken Hand zu.

Delino DeShields wird den Texas Rangers wochenlang fehlen. Der Outfielder zog sich eine Fraktur des Hakenbeins in der linken Hand zu.

Offenbar zog sich DeShields die Verletzung in seinem letzten At-Bat im Spiel gegen die Houston Astros am Freitag (5:1 Rangers) beim Schwingen des Schlägers zu. Voraussichtlich wird DeShields damit vier bis sechs Wochen ausfallen.

Die Rangers haben DeShields bereits vor dem Spiel am Samstag auf die 10-Day Disabled List gesetzt und Rechtshänder Nick Gardewine von Triple-A Round Rock aktiviert.

Im Starting Lineup bekleidete Carlos Tocci die Rolle des Center Fielders, während Shortstop Elvis Andrus als Lead-Off-Hitter übernahm.

DeShields war eigentlich als Stamm-Lead-Off-Hitter auserkoren worden, nachdem er im Spring Training .350 mit in 20 Spielen geschlagen hatte. Im Vorjahr schlug er .269 und führte die Rangers mit 29 Stolen Bases in 120 Spielen an.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Mariners: Nelson Cruz verletzt sich nach Homerun auf Treppe | Angels setzen Ian Kinsler auf Disabled List | Pillar stiehlt drei Bases in einem Inning gegen Yankees