MLB: Petit kehrt in die Bay Area zurück

Yusmeiro Petit hat sich mit den Oakland Athletics auf einen Zweijahresvertrag in Höhe von zehn Millionen Dollar geeinigt. Das bestätigte der Agent des Relief Pitchers am Donnerstag.

Yusmeiro Petit hat sich mit den Oakland Athletics auf einen Zweijahresvertrag in Höhe von zehn Millionen Dollar geeinigt. Das bestätigte der Agent des Relief Pitchers am Donnerstag.

Bis zur Unterschrift des Rechtshänders fehlt nur noch ein Medizincheck, der für die kommende Woche angesetzt sein soll. Derzeit hält sich der 33-Jährige noch in seiner Heimat Venezuela auf.

Petit spielt seit zehn Jahren in der Liga und spielte im Vorjahr für die Los Angeles Angels, für die er 91 1/3 Innings in 60 Spielen abgerissen hatte. Er kam auf 101 Strikeouts bei nur 18 Walks und hatte einen 2.76 ERA.

Im Detail sieht der Kontrakt ein Jahresgehalt von 3,5 Millionen Dollar 2018 sowie 5,5 Millionen Dollar 2019 vor. Hinzu kommt eine Option in Höhe von weiteren 5,5 Millionen Dollar für 2020 mit einem Buyout in Höhe von einer Million, sollte die Option nicht gezogen werden.

Petit pitchte bereits von 2012 bis 2015 in der Bay Area für die San Francisco Giants und gewann mit diesen 2012 und 2014 die World Series.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Brothers verlängert bei den Braves | Angels holen Johnson aus Atlanta | San Francisco Giants treffen sich mit Repräsentanten von Giancarlo Stanton