MLB: Pawtucket veranstaltet Kyrie Irving Night

Der Trade von Kyrie Irving von den Cleveland Cavaliers zu den Boston Celtics schlägt nicht nur in der NBA hohe Wellen. Auch in Baseballkreisen sorgt er für Aufruhr. Die Pawtucket Red Sox aus den Minor Leagues wollen daraus Kapital schlagen und veranstalten eine "Kyrie Irving Night".

Der Trade von Kyrie Irving von den Cleveland Cavaliers zu den Boston Celtics schlägt nicht nur in der NBA hohe Wellen. Auch in Baseballkreisen sorgt er für Aufruhr. Die Pawtucket Red Sox aus den Minor Leagues wollen daraus Kapital schlagen und veranstalten eine "Kyrie Irving Night".

Am Donnerstag veranstaltet das Triple-A-Team der Boston Red Sox eine "Kyrie Irving Night" im McCoy Stadium in Pawtucket/Rhode Island. Dabei erhält jeder Fan, der grün oder direkt ein Trikot der Celtics trägt, freien Eintritt mit einem Standard-Ticket.

Mehr noch, das Team wird einen Dunk Tank vor dem Stadion aufstellen, in dem ein Fan der Cleveland Cavaliers samt Trikot von LeBron James sitzen wird.

"Wir wissen, wie beliebt die Boston Celtics in dieser Gegend sind", erklärte der Executive Vice President und General Manager der PawSox, Dan Rea: "Wir hoffen, dass unsere Fans einen Abend genießen werden, der die Ankunft von Kyrie Irving feiert."

Jedoch wird nicht jeder einen schönen Abend haben, denn "jeder Fan mit den Namen LeBron, Draymond, Steph, Lonzo oder Kevin (Love oder Durant) muss den doppelten Eintrittspreis zahlen", heißt es in einem Statement des Teams.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Red Sox holen Davis aus Oakland | Harrison beendet No-Hitter mit Walk-Off-Homerun | Entscheiden Computer bald über Balls und Strikes?