MLB: Nationals beenden Pleitenserie dank brillantem Max Scherzer

Nach fünf Pleiten in Serie feierten die Washington Nationals (5-5) mal wieder einen Erfolg. Beim 2:0 gegen die Atlanta Braves (6-4) war Starter Max Scherzer der überragende Mann und schaffte etwas, was seit Nolan Ryan niemand mehr getan hatte.

Nach fünf Pleiten in Serie feierten die Washington Nationals (5-5) mal wieder einen Erfolg. Beim 2:0 gegen die Atlanta Braves (6-4) war Starter Max Scherzer der überragende Mann und schaffte etwas, was seit Nolan Ryan niemand mehr getan hatte.

Die Nationals, die erstmals seit drei Jahren wieder eine negative Bilanz hatten, durften sich voll und ganz auf Cy Young Winner Scherzer verlassen, der sich in Bestform präsentierte. Der Rechtshänder pitchte einen Complete-Game Shutout und ließ nur zwei Hits insgesamt zu. Hinzu kamen zehn Strikeouts.

Mehr noch: Nachdem er einen Hit gegen Relief Pitcher Peter Moylan im siebten Inning erzielte hatte, stahl er auch noch die zweite Base. Es war die erste Stolen Base seiner Karriere! Das brachte ihn in eine ganz elitäre Gesellschaft. Scherzer ist erst der zweite Pitcher überhaupt, der einen Shutout mit mindestens zehn Strikeouts gepitcht hat und im selben Spiel noch eine Base stahl. Der andere war Hall-of-Famer Nolan Ryan (Mai 1984).

"Er ist großartig. Er kann pitchen. Er kann jetzt sogar schlagen. Er kann auch die zweite Base stehlen", lobte Catcher Pedro Severino seinen Pitcher.

Scherzer selbst blieb nach seiner Vorstellung cool: "Man kann sich nicht zu sehr damit beschäftigen, ein Complete Game zu pitchen, denn das ist sehr schwierig. Man versucht einfach rauszugehen und sieben Innings zu pitchen. Sieben Innings, 105 Pitches. Das ist ein guter Auftritt. Das war also das, worauf ich hingearbeitet habe. Ich wollte wenigstens sieben Innings zusammenbringen. Dass sie viele Outs mit dem ersten Pitch gemacht haben, war der Grund, warum ich die volle Distanz gehen konnte."

"Er hat uns heute auf seine Schultern genommen", sagte Manager Dave Martinez über Scherzers Vorstellung. "Wir waren in der Lage, ein paar frühe Runs für ihn zu erzielen. Und er ging raus und machte sein Ding."

Die beiden Runs der Nationals gelangen ihnen im ersten Inning. Second Baseman Howie Kendrick schlug ein 2-Run-Double, das Anthony Rendon und Bryce Harper nach Hause brachte.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Ohtanis erste Woche in den Big Leagues - Sho Time in Hollywood | Molina geht nach Beleidigung beinahe auf Diamondbacks-Manger los | Giancarlo Stanton legt historisch schlechten Start hin