MLB: MLB stellt neuen Homerun-Saison-Rekord

Die MLB hat einen neuen Homerun-Saisonrekord. Der Homerun von Alex Gordon im Spiel seiner Kansas City Royals bei den Toronto Blue Jays im achten Inning war der 5694. Homerun der MLB-Saison - so viele gelangen in den Big Leagues in einem Jahr noch nie.

Die MLB hat einen neuen Homerun-Saisonrekord. Der Homerun von Alex Gordon im Spiel seiner Kansas City Royals bei den Toronto Blue Jays im achten Inning war der 5694. Homerun der MLB-Saison - so viele gelangen in den Big Leagues in einem Jahr noch nie.

"Ich bin in die Kabine gekommen, nachdem Darwin Barney einen Homerun geschlagen hatte und ich hörte die Jungs darüber reden. Mir war also einigermaßen bewusst, dass wir nah dran sind", erklärte Gordon nach seinem Rekord-Homer. "Als ich dann nach dem Homer zurück in den Dugout kam, hatte ich es schon wieder vergessen. Ich schlug den Homerun und dann sagten sie mir, dass es der Rekord-Homer war, als ich in den Dugout zurückkam. Es ist ziemlich cool, ein Teil dieser Geschichte zu sein."

Nach den Spielen am Dienstagabend liegt die MLB nun bei 5707 Homeruns in der Saison. Die alte Bestmarke datierte zurück ins Jahr 2000, als 5693 Homeruns geschlagen wurden.

Dabei waren diejenigen, die die Homeruns zum Gleichstand und zum neuen Rekord geschlagen haben, nicht die üblichen Kandidaten. Alex Presley (Tigers) schlug den 5693. Homer des Jahres und es war erst sein zweiter in dieser Saison. Gordon wiederum schlug erst seinen achten Homer des Jahres.

Zudem gelangen 374 Multi-Homerun-Games, was die Bestmarke des Jahres 1999 (362) bereits übertroffen hat. Im Vorjahr waren es gar nur 337.

Zudem schlugen Yasmani Grandal (Dodgers) und Ian Kinsler (Tigers) jeweils ihren 20. Homerun, womit nun 110 Spieler mindestens 20 Long Balls geschlagen haben. Im Vorjahr wurde der Rekord von 111 solcher Spieler aufgestellt. 38 schafften es in diesem Jahr zum ersten Mal.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Jake Arrieta macht drei weitere Regular-Starts für die Cubs | Seltener Kepler-Homer zu wenig für Twins | Tommy Pham im Porträt: Believe in Yourself