MLB: MLB ehrt Latino-Legenden in Miami

Die Major League Baseball wird vor dem 88. All-Star Game in Miami (in der Nacht auf Mittwoch, ab 2 Uhr live auf DAZN ) die besten lateinamerikanischen Hall-of-Fame-Spieler im Rahmen der Pre-Game-Zeremonie ehren. Zudem sollen Spieler der Negro League geehrt werden.

Die Major League Baseball wird vor dem 88. All-Star Game in Miami (in der Nacht auf Mittwoch, ab 2 Uhr live auf ) die besten lateinamerikanischen Hall-of-Fame-Spieler im Rahmen der Pre-Game-Zeremonie ehren. Zudem sollen Spieler der Negro League geehrt werden.

Hall-of-Famer werden vor dem Spiel zudem den zeremoniellen ersten Pitch ausführen, wobei aktuelle All-Stars als Catcher fungieren werden. Die Zeremonie beginnt um 1.30 Uhr MESZ.

Zu den Hall-of-Fame-Spielern, die geehrt werden, gehören Roberto Alomar, Luis Aparicio, Rod Carew, Orlando Cepeda, Juan Marichal, Pedro Martinez, Tony Perez und Ivan Rodriguez. Der bereits verstorbene Roberto Clemente wird durch seine Witwe Vera sowie seine Söhne Robert Jr., Luis und Roberto Enrique repräsentiert.

Darüber hinaus werden die verstorbenen Negro-League-Spieler und Latino-Hall-of-Famer Martin Dihigo, Jose Mendez und Cristobal Torriente geehrt.

"Durch die reiche ethnische Diversität, die in Miami vorherrscht, bietet das All-Star Game eine großartige Möglichkeit, die signifikanten Beiträge, die Lateinamerikaner in der Major League Baseball geleistet haben, zu feiern", so MLB-Commissioner Rob Manfred: "Diese Gruppe an Hall-of-Famern sind herausragende Vorbilder für die heutigen Latino-Spieler, die zu unseren größten Stars zählen."

Mehr bei SPOX: DAZN macht das US-Sport-Paket perfekt! | Twins reicht ein starkes Inning zum Sieg | News zum All-Star Game: Kershaw muss absagen