MLB: Medien: Phillies haben neuen Manager

Die Philadelphia Phillies haben Gabe Kapler als neuen Manager vorgestellt. Der 42 Jahre alte Kapler, der seine Spielerkarriere erst 2011 beendet hatte, ist der insgesamt 54. Manager der Phillies-Historie und löst Mackanin ab, der nach drei Jahren am Ruder ins Front Office wechselt.

Die Philadelphia Phillies haben Gabe Kapler als neuen Manager vorgestellt. Der 42 Jahre alte Kapler, der seine Spielerkarriere erst 2011 beendet hatte, ist der insgesamt 54. Manager der Phillies-Historie und löst Mackanin ab, der nach drei Jahren am Ruder ins Front Office wechselt.

"Ich fühle mich geehrt, diese Möglichkeit mit den Phillies zu bekommen", ließ Kapler in einem Statement wissen. "Ich denke es gibt keinen besseren Ort, eine Siegermentalität aufzubauen, ich nehme diese Aufgabe sehr ernst." Die Phillies hatten in der abgelaufenen Saison 66 Spiele gewonnen und waren damit eines der schlechtesten Teams der Liga.

Bei der Managersuche soll das Front Office den Fokus vor allem auf Analytics gesetzt haben - ein Bereich, in dem sich Kapler gut auskennt. Er bringt zudem breite Kenntnisse in Sachen Ernährung und Fitness mit und soll mit jungen Spielern sehr gut klar kommen. Kapler hat insgesamt zwölf Jahre bei acht Teams verbracht, nach dem Ende seiner Karriere arbeitete er zuerst als Analyst im Fernsehen und danach bei den Los Angeles Dodgers. Dort wurde ihm 2015 Dave Roberts als neuer Manager vorgezogen.

Dementsprechend wenig Erfahrung bringt er aber auch als Manager mit. Lediglich 2007 war er kurzzeitig Manager bei Class A Greenville, also einem unterklassigen Team, bevor er seine Karriere doch noch fortsetzte.

Neben ihm sollen die Phillies vor allem Triple-A-Manager Dusty Wathan und den bisherigen Red-Sox-Manager John Farrell auf dem Zettel gehabt haben.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Die World Series 2017: Alle Infos | Irrer Shootout! Astros haben Matchball | Medien: Nationals haben neuen Manager