MLB: Medien: Ohtani benötigt sehr wahrscheinlich Tommy John Surgery

Shohei Ohtani droht eine lange Pause. Einem Medienbericht zufolge wird sich der Rookie-Pitcher der Los Angeles Angels wohl einer Tommy John Surgery unterziehen müssen. Das würde ihn den Rest dieser und wohl auch die komplette nächste Saison kosten.

Shohei Ohtani droht eine lange Pause. Einem Medienbericht zufolge wird sich der Rookie-Pitcher der Los Angeles Angels wohl einer Tommy John Surgery unterziehen müssen. Das würde ihn den Rest dieser und wohl auch die komplette nächste Saison kosten.

Wie Pedro Gomez von ESPN am Montag berichtete, erwarten die Angels, dass sich Ohtani einer Ellenbogenrekonstruktion unterziehen muss.

"Alles, was ich höre ist, dass die Realität so aussieht, dass er wahrscheinlich eine Tommy John Surgery benötigt. Am ehesten würden wir ihn dann - so er sich tatsächlich der Operation unterzieht - in der Saison 2020 wiedersehen", sagte Gomez gegenüber SportsCenter.

Gomez räumte ein, dass die Angels derzeit noch leichte Hoffnungen hegten, dass Ohtani um die OP herumkomme, doch wahrscheinlich sei dies eben nicht.

Ohtani pitchte zuletzt am Mittwoch gegen die Kansas City Royals, wurde jedoch bereits nach vier Innings ausgewechselt. Anschließend hieß es, er habe unter Blasenbildung an der Wurfhand gelitten. Am Samstag jedoch verkündete das Team, dass sich der Japaner am Seitenband im Ellenbogen verletzt habe und erst in drei Wochen erneut evaluiert werden solle. Bereits am Samstag wurde der Japaner schon auf die 10-Day Disabled List gesetzt.

Ohtani war bislang 4-1 mit einem 3.10 ERA als Pitcher über 49 1/3 Innings. Als Designated Hitter wiederum kam er auf eine .907 OPS mit sechs Homeruns und 20 RBI. Er galt als Favorit auf den Titel des Rookies des Jahres in der American League.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Yankees führen gegen Mets in der Subway Series - In a Mirror, Darkly | Manager diskutiert Houston Astros zum Sieg über Texas Rangers | Tanaka fällt mit Verletzungen an beiden Beinen aus