MLB: Medien: Kershaw wird den Dodgers lange fehlen

Superstar-Pitcher Clayton Kershaw von den Los Angeles Dodgers wird dem Team offenbar lange fehlen: ESPN berichtet unter Berufung auf eine Quelle dass der am Rücken verletzte Linkshänder insgesamt vier bis sechs Wochen fehlen könnte.

Superstar-Pitcher Clayton Kershaw von den Los Angeles Dodgers wird dem Team offenbar lange fehlen: ESPN berichtet unter Berufung auf eine Quelle dass der am Rücken verletzte Linkshänder insgesamt vier bis sechs Wochen fehlen könnte.

Wie Jerry Crasnick von ESPN berichtet, soll die genaue Ausfalldauer erst feststehen, wenn Kershaw sich mit dem Rückenspezialisten des Teams, Dr. Robert Watkins, getroffen hat.

Kershaw hatte das Spiel der Dodgers am Sonntag gegen die Atlanta Braves nach nur zwei Innings mit Problemen im rechten, unteren Rücken verlassen. Man werde ihn auf die 10 Day Disabled List setzen, erklärte das Team. "Es geht ihm den Umständen entsprechend gut", sagte Manager Dave Roberts. Kershaw sei "enttäuscht und frustriert", aber sobald man eine Strategie für seine Reha festgelegt habe, werde es ihm besser gehen.

Das Ass der Dodgers, dass auch in dieser Saison mit einer Bilanz von 15-2 und einem ERA von 2.04 bislang überragte, werde in dieser Saison aber auf jeden Fall noch eingreifen, so Roberts: "Wir sprechen über eine Zerrung. Er wird noch in dieser Saison noch eine positive Wirkung auf uns haben, da bin ich sicher."

Mit einer Bilanz von 69-31 haben die Dodgers die beste Bilanz der Liga. Sollte Kershaw sechs Wochen ausfallen, würde er in der ersten Septemberhälfte zurückkehren und vor dem Start der Playoffs im Oktober noch ein paar Starts absolvieren können. Die Dodgers könnten vor der Trade Deadline am 31. August aber auch noch einmal per Trade nachlegen und einen weiteren Starting Pitcher holen.

Mehr bei SPOX: 2 Homeruns! Stanton zieht mit Judge gleich | Marlins: Topspieler werden nicht getradet | Strasburg plagen Unterarm-Probleme