MLB: Martinez kann sich langfristigen Verbleib vorstellen

J.D. Martinez kann sich vorstellen, langfristig für die Arizona Diamondbacks zu spielen. Der Outfielder, der per Trade von den Detroit Tigers in die Wüste kam, hatte erst vor kurzem vier Homeruns in einem Spiel geschlagen.

J.D. Martinez kann sich vorstellen, langfristig für die Arizona Diamondbacks zu spielen. Der Outfielder, der per Trade von den Detroit Tigers in die Wüste kam, hatte erst vor kurzem vier Homeruns in einem Spiel geschlagen.

Nur einen Tag nach seinem historischen Vier-Homerun-Spiel erklärte Martinez gegenüber azcentral.com, dass er sich einen Verbleib vorstellen könne: "Ich habe sehr viel darüber nachgedacht. Es wäre definitiv etwas, dass ich lieben würde. Ich liebe meine Zeit hier. Die Jungs sind großartig. Das Team ist jung. Die Diamondbacks werden definitiv eine ganze Weile gut sein."

In 42 Spielen für Arizona schlug er bislang 18 Homeruns mit 40 RBI bei einem Schlagdurchschnitt von .248. Insgesamt steht er 2017 bei 34 Homeruns und 79 RBI (.280).

Martinez wird am Ende der Saison erstmals Free Agent in der MLB und die Diamondbacks können ihm kein Qualifying Offer unterbreiten, da er mitten in der Saison getradet wurde.

"Ich denke, das Wichtigste in meiner Free Agency ist, dass ich bei einem Team unterschreiben will, dass relevant ist. Ein Team, das gut ist und um den Titel spielt", erklärte Martinez weiter. "Ich will nicht zu einem Team gehen, bloß weil es das meiste Geld bietet. Ich will zu einem Team, dass eine Chance auf den Titel hat. Das macht Spaß. Darum spielst du das Spiel."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Erster Vertrag von Jackie Robinson wird versteigert | Red Sox werfen Yankees das Stehlen von Zeichen via Kamera vor | Homer-Wahnsinn! Martinez schlägt vier Mal zu