MLB: Mariners kaufen Reliever für einen Dollar

Die Seattle Mariners und Texas Rangers einigten sich auf einen höchst ungewöhnlichen Trade, der Relief Pitcher Ernesto Frieri für einen unglaublichen Betrag in den Nordwesten der USA schickt: Für einen Dollar!

Die Seattle Mariners und Texas Rangers einigten sich auf einen höchst ungewöhnlichen Trade, der Relief Pitcher Ernesto Frieri für einen unglaublichen Betrag in den Nordwesten der USA schickt: Für einen Dollar!

Ernesto Frieri gehört nun zur Organisation der Seattle Mariners, die für ihn einen Dollar bezahlt haben. Der Rechtshänder hatte erst Mitte Juni einen Minor-League-Vertrag bei den Rangers unterschrieben und wusste in sechs Auftritten (5.14 ERA) nicht zu überzeugen.

Anschließend schickten ihn die Rangers "outright" zu Triple-A Round Rock in die Minor Leagues, das heißt, er wurde auf dem 40-Spieler-Kader gestrichen. Auch dort spielte er eher schwach.

Seattle hat ihn nun auch erstmal zu Triple-A Tacoma in der Pacific Coast League geschickt. Seine ausgiebige MLB-Erfahrung - er spielte 304 Mal für fünf Teams von 2009 bis 2015 in der MLB und schaffte 73 Saves bei einem 3.59 ERA - gab den Ausschlag für seine jetzige Verpflichtung.

"Ich weiß ein wenig über ihn", gab Mariners-Manager Scott Servais zu verstehen: "Guter Typ, einer mit MLB-Erfahrung, auf den wir, wenn wir anfangen, Leute hoch und runter zu schicken, zählen können, weil er schon mal da oben war."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: MLB sperrt Umpire Joe West | Kepler schlägt zwei Homeruns zum Sieg | Phelps verlässt Spiel nach sieben Pitches