MLB: Kollabierte Lunge: Nimmo auf die DL

Die New York Mets haben Outfielder Brandon Nimmo auf die Disabeld List gesetzt. Bei ihm wurde eine partiell kollabierte Lunge festgestellt. Für ihn kommt ein All-Star zurück ins Team.

Die New York Mets haben Outfielder Brandon Nimmo auf die Disabeld List gesetzt. Bei ihm wurde eine partiell kollabierte Lunge festgestellt. Für ihn kommt ein All-Star zurück ins Team.

Nach dem Spiel der Mets am Freitagabend bei den St. Louis Cardinals beklagte Nimmo ein Unwohlsein und wurde im Krankenhaus untersucht. "Die Diagnose ist nicht unbedingt wirklich ernst, aber auf jeden Fall überraschend", wie Mets-Manager Terry Collins am Samstag zu verstehen gab.

Nimmo wurde auf die 10-Day-Disabled-List gesetzt. Im Gegenzug aktivierte das Team aus New York Outfielder Michael Conforto, der eine Verletzung seinerseits überstanden hat. Bei der 1:4-Pleite am Samstag in St. Louis saß er jedoch nur auf der Bank.

Nimmo absolvierte in dieser Saison erst 15 Spiele und schlug .350 mit zwei RBI. Er war der Erstrundenpick der Mets im Draft 2011.

Conforto wiederum stand seit dem 25. Juni mit einer Handverletzung auf der DL. Bis dahin schlug er .285 mit 14 Homeruns und 41 RBI. Durch seine zeitige Aktivierung kann er indes am All-Star Game am kommenden Dienstag in Miami teilnehmen - nur Spieler, die zum aktiven Kader eines MLB-Teams gehören, sind fürs All-Star Game spielberechtigt.

Mehr bei SPOX: Indians-Manager aus Klinik entlassen | Rookies lassen Top-Teams jubeln | All-Star Game 2017: Datum, Livestream, Übertragung & Teams