MLB: King Felix steht kurz vorm Comeback

Im Kampf um eine Wildcard in der American League können die Seattle Mariners auf Verstärkungen hoffen. In der kommenden Woche sollen zwei Starting Pitcher, darunter Superstar Felix Hernandez, zurückkehren.

Im Kampf um eine Wildcard in der American League können die Seattle Mariners auf Verstärkungen hoffen. In der kommenden Woche sollen zwei Starting Pitcher, darunter Superstar Felix Hernandez, zurückkehren.

Sowohl Rechtshänder Felix Hernandez als auch Lefty James Paxton warfen am Freitag Simulated Games. Manager Scott Servais erklärte, dass beide Anfang der Woche je eine Bullpen-Session absolvieren sollen, bevor sie dann in die Rotation zurückkehren werden.

"Sehr vielversprechende, positive Zeichen. Beide scheinen auf Kurs zu sein, um in der kommenden Woche in die Rotation zurückzukehren", zitiert The Seattle Times Servais. "Sie werden vielleicht einen in Texas (Serie ab Montag) und einen in Houston (Serie ab Freitag) sehen. Wir haben ein paar verschiedene Szenarien durchgespielt, abhängig davon, wie die Situation heute aussieht. Wir sprechen uns noch ein wenig ab und machen dann den Plan."

Paxton steht seit Mitte August auf der DL mit einer Zerrung der Brustmuskulator. In dieser Saison ist er 12-3 mit einem 2.78 ERA.

"King Felix" wiederum liegt seit Anfang August auf Eis und laborierte an einer Schleimbeutelentzündung in der Schulter. Er ist 4-5 mit einem 4.28 ERA, nachdem er bereits den Saisonstart verletzt verpasst hatte.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Wegen Hurrikan Irma: Rays-Yankees ins Mets-Stadion verlegt | Cubs erstmals Freitagabend im Wrigley Field | Padres beenden D-backs-Serie