MLB: Kershaw mit Rückenproblemen auf die DL

Die Los Angeles Dodgers müssen sich um Starting Pitcher Clayton Kershaw sorgen. Der Linkshänder verließ das Spiel gegen die Atlanta Braves (5:4) am Sonntag nach dem zweiten Inning mit Rückenproblemen.

Die Los Angeles Dodgers müssen sich um Starting Pitcher Clayton Kershaw sorgen. Der Linkshänder verließ das Spiel gegen die Atlanta Braves (5:4) am Sonntag nach dem zweiten Inning mit Rückenproblemen.

Mit Anspannung im rechten unteren Rückenbereich wurde Kershaw anschließend gemäß Informationen der Dodgers diagnostiziert. Das Ace des Teams wird am Montag auf die Disabled List gesetzt. Wie es dann weitergeht, ist offen.

"Offensichtlich bin ich nicht optimistisch, denn ich wurde aus dem Spiel genommen", sagte Kershaw nach dem Spiel gegenüber Reportern: "Aber gleichzeitig ist es nicht ganz so schlimm wie es sein könnte."

Kershaw hatte am späten Sonntagnachmittag einen Termin beim Rückenspezialisten der Dodgers, Dr. Robert Watkins. Eine genauere Diagnose wird aber frühestens Montag erwartet. Grund zur Sorge besteht in jedem Fall, denn bereits im Vorjahr verpasste der Linkshänder zweieinhalb Monate mit einem Bandscheibenvorfall.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt galt Kershaw als aussichtsreicher Kandidat auf seinen vierten Cy Young Award. Er hat einen 2.04 ERA mit 168 Strikeouts über 141 1/3 Innings. Zudem führt er die MLB mit einer Bilanz von 15-2 an.

Mehr bei SPOX: Yankees beenden langen Durststrecke | Romo nach Tampa Bay getradet | MLB-Glossar: Baseball erklärt