MLB: Kepler schlägt zwei Homeruns zum Sieg

Max Kepler schlug gleich zwei Homeruns gegen die Milwaukee Brewers und hatte damit großen Anteil am Kantersieg. Die Boston Red Sox bauten derweil ihren Vorsprung in der American League East weiter aus, während die New York Yankees um einen ihrer besseren Pitcher bangen müssen.

Max Kepler schlug gleich zwei Homeruns gegen die Milwaukee Brewers und hatte damit großen Anteil am Kantersieg. Die Boston Red Sox bauten derweil ihren Vorsprung in der American League East weiter aus, während die New York Yankees um einen ihrer besseren Pitcher bangen müssen.

Seite 1: American League

American League

Toronto Blue Jays (53-59) - New York Yankees (59-52) 4:2 BOXSCORE

  • Third Baseman Josh Donaldon schlug zwei 2-Run-Homeruns (2-4, 4 RBI) gegen CC Sabathia innerhalb der ersten drei Innings und sorgte damit für genug Offense, um die Yankees zu schlagen.
  • Selbige müssen nun um Sabathia bangen, denn das von Arthritis geplagte Knie machte dem Linkshänder derart Probleme, dass er nach drei Innings schon raus musste (3 IP, 6 H, 4 ER) und zu weiteren Untersuchungen nach New York zurückfliegen wird.

Tampa Bay Rays (58-56) - Boston Red Sox (64-49) 0:2 BOXSCORE

  • Die Red Sox rollen derweil von Sieg zu Sieg und durften sich hinter Pitching Ace Chris Sale zurücklehnen. Der Linkshänder pitchte acht Shutout-Innings und gab nur zwei Hits. Dazu kamen 13 Strikeouts zum 14. Sieg der Saison (14-4), womit er die AL alleine anführt.
  • Für die Offensive sorgten Rookie Rafael Devers mit einer RBI-Fielder's-Choice im vierten sowie Jackie Bradley Jr. mit einem RBI-Single im neunten Inning.

Chicago White Sox (42-68) - Houston Astros (71-41) 8:5 BOXSCORE

  • Die White Sox haben erstmals nach sechs Pleiten wieder gewonnen. Und das ausgerechnet gegen das Ace der Astros, Dallas Keuchel. Er hielt nur vier Innings durch und gab acht Runs auf zehn Hits ab.
  • Besonders Catcher Kevan Smith wusste zu überzeugen und brachte es auf vier RBI und einen Homerun (2 R, 2 BB).

Los Angeles Angels (56-58) - Baltimore Orioles (56-57) 3:2 BOXSCORE

  • Ex-O's-Pitchter Parker Bridwell glänzte gegen sein ehemaliges Team und gab in sieben Innings nur einen Run auf sechs Hits ab.
  • Offensiv brachte es C.J. Cron auf zwei RBI-Singles, zudem gelang Luis Valbuena ein RBI-Double für die Angels. Beide RBI der O's kamen vom Schläger von Catcher Caleb Joseph, der ein RBI-Single und einen Solo-Homerun schlug.

Oakland Athletics (50-63) - Seattle Mariners (58-56) 6:7 (10 Inn.) BOXSCORE

  • Die Mariners lagen früh zurück, arbeiteten sich jedoch konsequent zurück und wurden schließlich durch einen Homerun im zehnten Inning durch Leonys Martin belohnt.
  • Für den 6:6-Ausgleich sorgte indes Danny Valencia mit einem Sacrifice Fly im achten Inning.
  • Mariners-Neuzugang und Ex-Oakland-First-Baseman Yonder Alonso gab sein Debüt für sein neues Teams und war 1-5.
Seite 2: Interleague Play

Interleageu Play

Pittsburgh Pirates (56-57) - Detroit Tigers (51-61) 6:3 BOXSCORE

  • Chad Kuhl pitchte sechs Innings und gab drei Runs auf fünf Hits ab und sammelte sechs Strikeouts. Anschließend pitchte der Bullpen drei perfekte Innings.
  • Andrew McCutchen schlug einen Homerun und Kuhl selbst schlug ein 2-Run-Single im vierten Inning.

Cleveland Indians (60-50) - Colorado Rockies (64-49) 4:1 BOXSCORE

  • Catchjer Yan Gomes sorgte für die Entscheidung im neunten Inning, indem er einen 3-Run-Walk-Off-Homerun schlug. Zuvor hatte Austin Jackson mit einem RBI-Single den späten Ausgleich für die Hausherren besorgt.
  • Möglich machte den Sieg allerdings einmal mehr Pitching Ace Corey Kluber, der ein Complete Game gepitcht hat und nur einen Run auf drei Hits zuließ. Hinzu kamen elf Strikeouts.

New York Mets (50-60) - Texas Rangers (53-59) 5:4 BOXSCORE

  • Sechs Homeruns insgesamt flogen durchs Citi Field, drei auf jeder Seite. Für den entscheidenden Run jedoch sorgte Asdrubal Cabrera mit einem RBI-Double im siebten Inning.
  • Rookie Chris Flexen pitchte 5 2/3 Innings für die Mets und fuhr damit seinen ersten Sieg (1-1) ein. Er gab drei Runs auf vier Hits ab (3 BB, 4 SO).

Minnesota Twins (55-56) - Milwaukee Brewers (59-56) 11:4 BOXSCORE

  • Homeruns standen auch im target Field auf dem Programm. Fünf davon gelangen den Twins zum Sieg vor heimischer Kulisse.
  • Max Kepler (3-4, 3 RBI, BB) und Eddie Rosario (3-4, 3 R, 2 RBI) schlugen jeweils zwei Homeruns, während Second Baseman Brian Dozier das Team mit fünf RBI und einem Grand Slam anführte.

Kansas City Royals (57-55) - St. Louis Cardinals (57-56) 3:10 BOXSCORE

  • Die Cardinals gewannen auch das zweite Spiel in Kansas City und durften sich auf sechs gute Innings von Michael Wacha verlassen. Der Rechtshänder gab drei Runs auf sechs Hits ab und schaffte fünf Strikeouts.
  • An der Platte gelangen den Gästen drei Homeruns, wobei sie im fünften Inning mit insgesamt sechs Runs und einem 3-Run-Shot von Jedd Gyorko den größten Schaden anrichteten.
Seite 3: National League

National League

Washington Nationals (66-45) - Miami Marlins (53-58) 3:7 BOXSCORE

  • Giancarlo Stanton schlug seinen 38. Homerun der Saison (1-4, 2 R, BB, 3 RBI) und führte die Marlins damit auf die Siegerstraße. Derek Dietrich schlug zuvor einen Solo-Homerun und kam insgesamt auch auf drei RBI.
  • Starter Vance Worley gab in sechs Innings nur einen Run ab und ließ sechs Hits und drei Walks zu (2 SO).

Cincinnati Reds (46-67) - San Diego Padres (50-62) 3:7 BOXSCORE

  • Jose Pirela hatte vier Hits (4-4, BB) und erzielte drei Runs für die Padres, während Yangervis Solarte 3-5 (HR) war und drei RBI besorgte (R). Zudem schlug Austin Hedges einen Solo-Homerun.
  • Pitcher Luis Perdomo pitchte sechs Innings und gab zwei Runs auf sieben Hits ab. Hinzu kamen sieben Strikeouts (4 BB).

Atlanta Braves (51-60) - Philadelphia Phillies (41-69) 2:5 BOXSCORE

  • Die Phillies entschieden die Partie im fünften Inning mit drei Runs. Nach Maikel Francos RBI-Single legte Odubel Herrera einen 2-Run-Homerun hin.
  • Rechtshänder Zach Eflin fuhr damit seinen ersten Sieg der Saison ein (1-3) und pitchte sieben Innings, in denen er nur zwei Runs abgab (7 H, 3 SO).

Arizona Diamondbacks (64-48) - Los Angeles Dodgers (79-33) 6:3 BOXSCORE

  • Jake Lamb hatte mal wieder eine Galavorstellung. Nachdem er einen Homerun im sechsten Inning geschlagen hatte, hämmerte er noch einen Grand Slam im siebten Inning, worauf die Dodgers keine Antwort mehr hatten.
  • Für die Dodgers ist dies erst die vierte Niederlage nach dem All-Star-Break - die erste gegen ein anderes Team als die Atlanta Braves. Gegen alle anderen war man 18-0 bis zu dieser Pleite.

San Francisco Giants (45-70) - Chicago Cubs (59-53) 6:3 BOXSCORE

  • Die Giants erwischten dank Buster Posey den besseren Start. Der Catcher schlug schon im ersten Inning einen 3-Run-Homerun.
  • Starter Ty Blach legte daraufhin sieben Innings hin und gab nur zwei Runs auf sieben Hits ab. Hinzu kamen ein Walk und drei Strikeouts.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Bonds: Hätte 800 Homeruns schlagen können | 10. Jahrestag von Bonds' 756. Homerun: Der Rekord für die Ewigkeit | MLB-Glossar: Baseball erklärt