MLB: Houston Astros schießen Tampa Bay Rays ab

Die Houston Astros fackelten ein sehenswertes Offensivfeuerwerk gegen die Tampa Bay Rays ab. Die New York Yankees und Boston Red Sox setzten sich derweil im Gleichschritt gegen AL-Central-Konkurrenz durch und die Seattle Mariners haben erstmals seit längerem wieder eine positive Bilanz.

Die Houston Astros fackelten ein sehenswertes Offensivfeuerwerk gegen die Tampa Bay Rays ab. Die New York Yankees und Boston Red Sox setzten sich derweil im Gleichschritt gegen AL-Central-Konkurrenz durch und die Seattle Mariners haben erstmals seit längerem wieder eine positive Bilanz.

American League

New York Yankees (57-47) - Detroit Tigers (47-57) 7:3 BOXSCORE

  • Im vierten Inning gingen die Tigers durch ein RBI-Double von James McCann in Führung, doch die Yankee schlugen prompt zurück mit einem 2-Run-Double von Chase Headley und einem 2-Run-Single durch Todd Frazier.
  • Im fünften dann beendete Aaron Judge seinen Slump und schlug seinen 34. Homerun der Saison. Insgesamt war er 1-2 mit zwei Runs und zwei Walks.
  • Luis Severino pitchte fünf Innings und gab einen Run auf vier Hits und drei Walks bei acht Strikeouts.

Baltimore Orioles (51-54) - Kansas City Royals (55-49) 2:1 BOXSCORE

  • Left Fielder Craig Gentry sorgte im neunten Inning für die Entscheidung. Mit einem Walk-Off-RBI-Single (1-4) beendete er das Spiel zugunsten der O's, die nun drei Spiele in Serie gewonnen haben.
  • Ubaldo Jimenez brillierte in sieben Innings und gab nur einen Run bei fünf Hits ab. Den Sieg strich Closer Zach Britton ein, der mit einem perfekten neunten Inning das 1:1 gehalten hatte.

Boston Red Sox (58-49) - Cleveland Indians (57-47) 6:2 BOXSCORE

  • Rafael Devers weiß weiter zu überzeugen. Der Third Baseman schaffte vier Hits und ein RBI und ist damit der erste Sox-Rookie seit 1956, dem dies gelang. Neuzugang Eduardo Nunez war derweil 3-5 mit einem Run und zwei RBI.
  • Pitcher Doug Fister pitchte 7 2/3 Innings und gab zwei Runs auf fünf Hits ab, hinzu kamen zwei Wals und fünf Strikeouts für seinen ersten Sieg der Saison (1-5).

Texas Rangers (54-53) - Seattle Mariners (50-55) 4:6 BOXSCORE

  • Die Rangers haben erstmals seit geraumer Zeit wieder eine positive Bilanz. Second Baseman Robinson Cano war dabei das Zünglein an der Waage: Er sorgte mit einem 2-Run-Single im neunten Inning für den Endstand.
  • Ebenfalls auffällig war erneut Minor-League-Rückkehrer Leonys Martin. Der nämlich war 1-4 mit einem RBI-Triple und zwei RBI.
  • Starter Felix Hernandez präsentierte sich in keiner guten Verfassung und erlaubt vier Runs in nur 5 1/3 Innings (6 H, 3 BB, 5 SO).

Houston Astros (69-36) - Tampa Bay Rays (54-53) 14:7 BOXSCORE

  • Angeführt von Center Fielder Jake Marisnick fackelten die Astros ein Feuerwerk ab. Marisnick schlug zwei Homeruns (3-4, 4 R, BB) und kam auf fünf RBI.
  • Gleich vier Spieler der Astros hatten mindestens zwei RBI und jeder Starter hatte mindestens einen Hit auf dem Konto.
  • Starter Charlie Morton absolvierte sechs Innings und ließ zwei Runs auf zwei Hits und drei Walks zu.

Chicago White Sox (41-62) - Toronto Blue Jays (49-57) 7:6 BOXSCORE

  • Die White Sox überwanden einen 0:6-Rückstand nach sechs Innings und drehten die Partie schließlich mit zwei Runs im neunten Inning.
  • Jose Abreu glich mit einem RBI-Single aus, anschließend war es Matt Davidson, dessen Walk-Off-RBI-Single für die Entscheidung sorgte.
  • Für eine Schrecksekunde sorgte eine Kollision zwischen Right Fielder Willy Garcia und Second Baseman Yoan Moncada im sechsten Inning. Während Garcia ausgeknockt wurde, verletzte sich Moncada am Knie. Beide mussten verletzt raus.

National League

Philadelphia Phillies (39-64) - Atlanta Braves (48-56) 7:6 BOXSCORE

  • Die Phillies machten den Sweep über die Braves perfekt. Center Fielder Odubel Herrera führte sein Team dabei mit einem 3-Run-Homerun im dritten Inning an.
  • Rechtshänder Nick Pivetta pitchte sechs Innings und gab drei Hits und einen Run ab. Der Bullpen machte es danach allerdings nochmal richtig spannend. Selbst Closer Hector Neris (IP, H, BB) gab einen Run ab, sicherte sich jedoch den zehnten Save der Saison.

Miami Marlins (49-55) - Washington Nationals (63-41) 0:1 BOXSCORE

  • Dee Gordon eröffnete das neunte Inning mit einem Lead-Off-Single. Damit beendete er den möglichen No-Hitter von Gio Gonzalez, der bis dahin nur drei Walks und einen Hit-by-Pitch abgegeben hatte. Mit 8+ Innings verließ er dann den Mound.
  • Sean Doolittle brachte die Partie über die Bühne und hielt den Sieg fest.
  • Den einzigen Run ermöglichte Bryce Harper mit einem RBI-Single im fünften Inning.

Interleague Play

Oakland Athletics (47-59) - San Francisco Giants (40-67) 8:5 BOXSCORE

  • Marcus Semien führte sein Team mit vier RBI an und schlug einen 3-Run-Homerun im sechsten Inning.
  • Rechtshänder Paul Blackburn pitchte 6 1/3 Innings und gab fünf Runs auf acht Hits ab.

Mehr bei SPOX: Hall of Fame 2017: Kleine Jungen und ihre Träume | Rockies traden für Catcher Lucroy | Hollywood-Ende: Rookie lässt Dodgers jubeln