MLB: Hill nach Hit-by-Pitch im Krankenhaus

Pitcher Rich Hill von den Los Angeles Dodgers musste nach dem Spiel gegen die San Diego Padres (3:4) ins Krankenhaus gebracht werden. Der Linkhsänder hatte einen Pitch gegen die Kehle bekommen.

Pitcher Rich Hill von den Los Angeles Dodgers musste nach dem Spiel gegen die San Diego Padres (3:4) ins Krankenhaus gebracht werden. Der Linkhsänder hatte einen Pitch gegen die Kehle bekommen.

Röntgenaufnahmen ergaben keine Frakturen am Hals von Hill, der im vierten Inning versucht hatte, einen Bunt gegen Pitcher Clayton Richard ins Feld zu legen. Stattdessen bekam er einen Fastball genau gegen die Kehle.

Hill ging zu Boden und hielt sich den Hals. Nach einer kurzen Untersuchung durch Teambetreuer ging es jedoch weiter für den Linkshänder, der danach noch zwei Innings pitchte und sogar effektiv war.

"Ich dachte, dass es etwas Schlimmeres sein würde", gab Dodgers-Rookie Cody Bellinger zu: "Ich sah, wie er sich die Kehle hielt und wusste nicht, was ich erwarten sollte. Aber ich bin froh, dass er in Ordnung ist."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Red Sox bangen wieder um Pedroia | Dramatisches Yankees-Comeback gegen Sox