MLB: Eduardo Nunez zwickt das Knie erneut

Eduardo Nunez hat sich offenbar erneut am Knie verletzt. Der Infielder der Boston Red Sox gab sein Comeback im Spiel gegen die Toronto Blue Jays (4:6), musste jedoch vorzeitig ausgewechselt werden.

Eduardo Nunez hat sich offenbar erneut am Knie verletzt. Der Infielder der Boston Red Sox gab sein Comeback im Spiel gegen die Toronto Blue Jays (4:6), musste jedoch vorzeitig ausgewechselt werden.

Nunez hatte 13 Spiele am Stück mit einer Knieverletzung verpasst und stand dann am Montag erstmals wieder im Lineup der Sox. In seinem ersten At-Bat schlug er ein Double und erzielte anschließend einen Run.

Im zweiten Anlauf jedoch ging er nach einem Foul Ball zu Boden, beendete aber das At-Bat mit einem Lineout. Danach wurde er mit großen Schmerzen ausgewechselt.

Ersten Untersuchungen zufolge erlitt Nunez jedoch keinen neuerlichen Schaden am Knie. Medienberichten zufolge wird jedoch nicht erwartet, dass der erst im Juli von den San Francisco Giants akquirierte vielseitige Infielder in der Serie gegen Toronto nochmal auflaufen wird.

Für die Red Sox schlug Nunez bislang .313 mit acht Homeruns und 27 RBI in nur 37 Spielen.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Bryce Harpers Comeback verschiebt sich nach Grippalem Infekt | Puig sorgt mit Verspätung für Unruhe | Aaron Judge bricht 30 Jahre alten Rekord