MLB: Dodgers-Fan Alyssa Milano: "Ich halte bei jedem Spiel den Atem an"

Sie ist seit Jahren begeisterter Baseball-Fan und drückt den Los Angeles Dodgers die Daumen: Schauspielerin Alyssa Milano ("Charmed"). Sogar eine Modelinie für weibliche Sportfans hat die 44-Jährige 2008 gegründet. Im Interview mit Sporting News verriet sie am Rande des All-Star Games in Miami, was sie den Dodgers in dieser Saison zutraut.

Sie ist seit Jahren begeisterter Baseball-Fan und drückt den Los Angeles Dodgers die Daumen: Schauspielerin Alyssa Milano ("Charmed"). Sogar eine Modelinie für weibliche Sportfans hat die 44-Jährige 2008 gegründet. Im Interview mit Sporting News verriet sie am Rande des All-Star Games in Miami, was sie den Dodgers in dieser Saison zutraut.

Mit einer Bilanz von 61-29 halten die Dodgers zum All-Star Break die beste Bilanz der MLB und sind heißer Anwärter auf einen tiefen Vorstoß in den Playoffs. Für Milano, die dem Team seit ihrer Kindheit die Daumen drückt, fast zu schön, um wahr zu sein. "So eine gute Saison hatten wir schon seit Ewigkeiten nicht", erklärte sie. "Es fühlt sich komisch an, darüber zu sprechen, denn wir Sport-Fans sind extrem abergläubig. Aber es ist sehr aufregend. Ich halte bei jedem Spiel den Atem an und denke: 'Ist das das Spiel, in dem alles zusammenbricht?' Aber bisher ist es ein unglaubliches Jahr als Dodgers-Fan."

Milano will beim Team einen ganz besonderen Zusammenhalt erkannt haben: "Ich habe seit über zehn Jahren Season Tickets, und diesmal gibt es eine Kameradschaft, die ich zuvor so nicht gespürt habe. Ich weiß nicht, ob es an (General Manager) Dave Roberts liegt, oder ob das Team einfach so gut zusammenpasst."

Die Dodgers haben insgesamt 26 ihrer letzten 30 Spiele gewonnen und damit die Houston Astros als bestes Team der Liga abgelöst. Trotzdem hat die 44-Jährige die Astros weiterhin als großen Konkurrenten auf der Rechnung: "Die Astros sehen richtig gut aus, es macht Spaß ihnen zuzuschauen." Überhaupt sei die komplette NL West extrem stark: "Hoffentlich schafft es ein Team aus der Division in die World Series. Am liebsten natürlich die Dodgers, aber wenn nicht, dann soll es ein anderes Team aus der Division sein."

Neben den Dodgers befinden sich derzeit auch die Arizona Diamondbacks (53-36) und die Colorado Rockies (52-39) auf Playoff-Kurs.

Mehr bei SPOX: All-Star Game 2017: Die Show verdrängt den Sport | Canos Homer der Unterschied in Miami | All Rise! Judge zerstört das Homerun Derby