MLB: Christian Villanueva führt San Diego mit drei Homeruns zum Sieg

Die San Diego Padres hatten ihre ersten vier Saisonspiele verloren. Dann empfingen sie am Dienstag die Colorado Rockies (8:4) und behoben dieses Manko. Besonders ein Spieler war dies zu verdanken: Rookie-Third-Baseman Christian Villanueva, der sich mit drei Homeruns in die Rekordbücher schlug.

Die San Diego Padres hatten ihre ersten vier Saisonspiele verloren. Dann empfingen sie am Dienstag die Colorado Rockies (8:4) und behoben dieses Manko. Besonders ein Spieler war dies zu verdanken: Rookie-Third-Baseman Christian Villanueva, der sich mit drei Homeruns in die Rekordbücher schlug.

Villanueva machte erst sein 14. MLB-Spiel überhaupt und ist erst der dritte Spieler in der Geschichte der MLB nach Bobby Estalella und Jarrett Parker, der drei Homeruns in einem Spiel innerhalb ihrer ersten 14 Big-League-Partien geschlagen hat.

Mehr noch: Villanueva, der im vergangenen September sein MLB-Debüt gegeben hat, hat nun schon sieben Homeruns in 40 Plate Appearances verbucht. Nur Trevor Story von den Colorado Rockies gelangen im Vorjahr mehr Homeruns in seinen ersten 14 Spielen insgesamt.

"Ich habe viele Träume, ich habe viele Ziele und ich denke, Schritt für Schritt, beginne ich, diese zu erreichen", sagte Villanueva gegenüber Reportern.

Villanueva spielte acht Jahre in den Minor Leagues und wurde bei den Chicago Cubs von Superstar Kris Bryant geblockt. Daher wurde er nach der Saison 2016 zum Free Agent und bekam einen weiteren Minor-League-Vertrag von den Padres, die ihn vor allem für seine Power verpflichteten.

Und diese stellte er nun nachhaltig unter Beweis. Laut Statcast flogen seine Homeruns am Dienstag mit Exit Velocitys von 105, 106 und 107 Meilen pro Stunde. Doch für Villanueva war dies zweitrangig: "Ein weiterer Traum wurde wahr, speziell an einem Abend wie diesem: den ersten Sieg zu schaffen. Ich war einfach glücklich, meinen Teil dazu beizutragen."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht der MLB veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Brewers schlagen Cardinals auf historische Weise | Shohei Ohtani schlägt ersten Homerun für Los Angeles Angels | Ichiro Suzuki bei den Seattle Mariners