MLB: Camargo beim Gang auf den Platz verlässt

Für Rookie-Shortstop Johan Camargo war das Spiel der Atlanta Braves gegen die Philadlephia Phillies (2:5) am Dienstag beendet, bevor es begonnen hatte. Camargo verletzte sich am Knie beim Joggen aufs Feld.

Für Rookie-Shortstop Johan Camargo war das Spiel der Atlanta Braves gegen die Philadlephia Phillies (2:5) am Dienstag beendet, bevor es begonnen hatte. Camargo verletzte sich am Knie beim Joggen aufs Feld.

Camargo joggte wie üblich im ersten Inning aufs Feld, griff dann nach dem Dreck an der First-Base-Line - ein Ritual, dass viele Baseball-Spieler beim Betreten des Feldes vollziehen - und fiel dann mit Schmerzen am Knie zu Boden.

Die Diagnose: Eine Knochenquetschung. Das ergab eine MRT. Zunächst waren die Braves von einem überdehnten Knie ausgegangen. "Ich mache das jeden Tag", sagte Camargo nach dem Spiel zur Szene und sprach von "Pech".

Der Spieler konnte beim Verlassen des Feldes sein Bein nicht belasten und wurde von einem Physio und Third Base Coach Ron Washington gestützt.

"Das war neu für mich. Was für eine Art, einen Tag zu starten", kommentierte Braves-Manager Brian Snitker die unglückliche Aktion. Camargo wird auf die Disabled List gesetzt und soll zwei Wochen verpassen.

Sein Ersatz dürfte Dansby Swanson sein, der die Saison als Starting-Shortstop der Braves begonnen hatte. Er wurde kurz nach der Verletzung Camargos aus dem Spiel von Triple-A Gwinnett genommen - ein gutes Zeichen, dass er wieder in die MLB zurückkehrt.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Mariners kaufen Reliever für einen Dollar | MLB sperrt Umpire Joe West | Kepler schlägt zwei Homeruns zum Sieg