MLB: Brewers verlieren Starter mit mehreren Schulterverletzungen

Rückschlag für die Milwaukee Brewers im Rennen um die Playoffs: Starting Pitcher Jimmy Nelson wird den Rest der Saison mit einer Schulterverletzung verpassen.

Rückschlag für die Milwaukee Brewers im Rennen um die Playoffs: Starting Pitcher Jimmy Nelson wird den Rest der Saison mit einer Schulterverletzung verpassen.

Nelson hechtete Richtung einer Base am Freitag im Spiel gegen die Cubs und verletzte sich dabei gleich mehrfach an der Schulter. Wie die Brewers bekanntgaben, zog sich der Rechtshänder eine Zerrung an der Rotatoren-Manschette sowie einen Teilriss an der vorderen Gelenkslippe zu.

Nach Auskunft von General Manager David Stearns stehe noch nicht fest, ob der Pitcher operiert werden müsse. "Aktuell wissen wir nur, wie er sich verletzt hat - beim Slide in die Base. Wir wissen generell von den Tests heute Morgen, was die Verletzung ist. Wie wir das aber behandeln, ist noch nicht entschieden."

Nelson verließ das Spiel direkt nach der Aktion und pitchte fünf Innings, in denen er nur vier Hits zuließ. Die Brewers gewannen am Ende 2:0. In der Saison war er 12-6 mit einem 3.49 ERA.

Wer Nelsons Platz in der Rotation einnehmen wird, steht indes auch noch nicht fest. Aktuell liegen die Brewers drei Spiele hinter den Cubs in der National League Central.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Serien der Indians und Dodgers halten | King Felix steht kurz vorm Comeback | Cubs erstmals Freitagabend im Wrigley Field