MLB: Blue Jays: Tulowitzki wird an beiden Fersen operiert

Troy Tulowitzki wird sich am Montag einer Operation unterziehen, um Knochensporne in beiden Fersen zu entfernen. Damit wird der Shortstop der Toronto Blue Jays voraussichtlich acht Wochen ausfallen, wie General Manager Ross Atkins am Freitag erklärte.

Troy Tulowitzki wird sich am Montag einer Operation unterziehen, um Knochensporne in beiden Fersen zu entfernen. Damit wird der Shortstop der Toronto Blue Jays voraussichtlich acht Wochen ausfallen, wie General Manager Ross Atkins am Freitag erklärte.

Bereits vor dem Saisonauftakt der Blue Jays gegen die New York Yankees am Donnerstag wurde Tulowitzki auf die 60-Day Disabled List gesetzt. Dieser Schritt sowie die anstehende Operation waren die Konsequenzen aus einer Untersuchung durch einen Spezialisten am letzten Mittwoch.

Die Knochensporne bereiteten Tulowitzki seit seiner Reha nach einer Operation am Sprunggelenk im letzten Juli Probleme. Damals hatte er sich eine Bänderverletzung zugezogen, als ihm First Baseman C.J. Cron in einem Spiel gegen die Los Angeles Angels auf den Fuß getreten war. Seither machte Tulowitzki kein Spiel mehr.

Bereits zum Start des Spring Trainings machte die rechte Ferse kleinere Probleme, Tulowitzki wollte jedoch auf die Zähne beißen. Als dann aber auch die linke Ferse anfing zu schmerzen, kam die Entscheidung, die Knochensporne chirurgisch zu entfernen. "Wir hatten das Gefühl, Fortschritte zu machen. Doch dann fing der andere Fuß an, ihm Probleme zu bereiten", sagte Atkins.

Mit dieser Ausfallzeit wird Tulowitzki mindestens 30 Spiele in den letzten sieben Saisons verpasst haben.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht der MLB veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Yankees: Ausfall von Hicks sorgt für mögliche Verschiebungen im Outfield | Kontroverse Replay-Entscheidung überschattet Pirates-Sieg | Paniks Homerun lässt Giants gegen Dodgers erneut jubeln