MLB: Bellinger stellt neuen Homerun-Rookie-Rekord auf

Cody Bellinger von den Los Angeles Dodgers hat einen neue Bestmarke in der National League aufgestellt: Beim 4:2-Sieg seiner Dodgers über die San Francisco Giants schlug der First Baseman seinen 39. Homerun in der laufenden Saison. Das war zuvor noch keinem Rookie gelungen.

Cody Bellinger von den Los Angeles Dodgers hat einen neue Bestmarke in der National League aufgestellt: Beim 4:2-Sieg seiner Dodgers über die San Francisco Giants schlug der First Baseman seinen 39. Homerun in der laufenden Saison. Das war zuvor noch keinem Rookie gelungen.

Der 22-Jährige ist haushoher Favorit auf den Award für den Rookie des Jahres in der NL. Jetzt wird er auch anderweitig in den Rekordbüchern verewigt. Dabei hatte er die Saison noch in den Minor Leagues begonnen, war nach 20 Spielen, von denen die Dodgers nur neun gewonnen hatten, aber in den Major-League-Kader berufen worden.

"Es war fantastisch", sagte Bellinger am Freitag über seine Rookie-Saison. "Ich versuche es einfach nur so gut wie möglich zu genießen."

Sein 39. Homerun war ein 3-Run-Shot im dritten Inning. Zuvor hatte er sich die Bestmarke in der National League mit Wally Berger (1930) und Frank Robinson (1956) geteilt. Er könnte zudem der dritte Spieler werden, der in einer Saison, die er mit 21 Jahren begonnen hat, 40 Homeruns schafft. Zuvor war das nur den Hall of Famern Eddie Mathews (47 Homeruns 1953) und Mel Ott (42 Homeruns 1929) gelungen.

Lediglich in der American League sind ihm noch zwei Rookies voraus: Mark McGwire hatte 1987 die Bestmarke in der AL aufgestellt (49), sie steht derzeit aber unter Beschuss durch Yankees-Rookie Aaron Judge (bisher 46).

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Astros-Star spendet eine Million Dollar für Hurrikan-Opfer | Tigers verlängern Vertrag mit Manager Brad Ausmus nicht | Nächster Homerun: Kepler schiebt Twins Richtung Playoffs