MLB: Albert Pujols reist nach Knieverletzung vorzeitig nach Los Angeles

Albert Pujols von den Los Angeles Angels ist zur Behandlung von Knieproblemen am Mittwoch vorzeitig nach Los Angeles abgereist. Er soll aber schon bald wieder zur Verfügung stehen.

Albert Pujols von den Los Angeles Angels ist zur Behandlung von Knieproblemen am Mittwoch vorzeitig nach Los Angeles abgereist. Er soll aber schon bald wieder zur Verfügung stehen.

Pujols habe sich am Wochenende in der Serie gegen die Texas Rangers am Knie verletzt, als er Richtung zweiter Base gerutscht war. Das erklärte Angels-Manager Mike Scioscia am Mittwoch.

Pujols hatte die letzten zwei Spiele in Oakland verpasst und wird auch am Donnerstag nicht spielen. Der Designated Hitter soll jedoch am Freitag zum Team zurückkehren und womöglich schon gegen die Seattle Mariners wieder im Lineup stehen.

Der 37-Jährige schlägt in dieser Saison .244 mit 21 Homeruns und 93 RBI in 127 Spielen. Im Juni hatte er als neunten Spieler überhaupt seinen 600. Homerun geschlagen und steht aktuell bei 612 Long Balls insgesamt.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Red Sox werfen Yankees das Stehlen von Zeichen via Kamera vor | Power Ranking im September: Vorsicht, die Indianer kommen! | D-backs schaffen nächsten Dodgers-Sweep