MLB: 14:1! Boston Red Sox fahren mit New York Yankees Schlitten

Die Boston Red Sox haben am Dienstagabend gegen die New York Yankees einen souveränen Heimsieg gefeiert. Zum Auftakt der ersten Serie der aktuellen Saison zwischen beiden Rivalen gewannen die Red Sox dank eines überragenden sechsten Innings mit 14:1.

Die Boston Red Sox haben am Dienstagabend gegen die New York Yankees einen souveränen Heimsieg gefeiert. Zum Auftakt der ersten Serie der aktuellen Saison zwischen beiden Rivalen gewannen die Red Sox dank eines überragenden sechsten Innings mit 14:1.

Seite 1: 14:1! Boston Red Sox fahren mit New York Yankees Schlitten

"Zu diesem Zeitpunkt ist diese Leistung nicht einmal beeindruckend", sagte Red-Sox-Ace Chris Sale (6.0 IP, 8 K, 8 H, 1 ER) nach der Partie. "Kein Scherz: Er bleibt einfach unglaublich."

Der Pitcher zeigte sich mehr als beeindruckt der Show seines Teamkollegen Mookie Betts. Der Right Fielder war über den gesamten Abend 4-5 mit einem Walk und trug mit einem Grand Slam im sechsten Inning maßgeblich zum Sieg gegen die Yankees bei. Betts ist nun der zweite Spieler in der Geschichte, der in einem Spiel gegen die Pinstripes mindestens vier Hits, fünf Runs und vier RBIs erzielte.

Betts führt die Ligen mit einem Average von .432 an, steht zudem bei einer OBP von .533 und einem Slugging von .730. Grund für diese guten Zahlen ist eine klare Ansage seines Managers Alex Cora: Als erster Spieler in der Batting Order der Red Sox soll Betts vom ersten Pitch an eine aggressive Herangehensweise verfolgen.

"Das war einer der ersten Dinge, die er zu mir gesagt hatte", erzählte Betts. "Er hat mir meine Zahlen gezeigt und gesagt, ich soll öfter durchschwingen." Gesagt, getan. Gleich den zweite Pitch von Yankees-Starter Luis Severino (5.0 IP, 6 K, 3 BB, 8 H, 5 ER) verwertete Betts zu einem Double, insgesamt brauchte er für seine vier Hits und einen Walk ganze 18 Pitches.

Die Red Sox verlängern somit ihren herausragenden Saisonstart, mit 9-1 nach zehn Spielen haben sie den besten Auftakt ihrer Franchise überhaupt aufgestellt. Am Mittwoch und Donnerstag stehen für Boston zwei weitere Duelle mit den Yankees (jeweils ) auf dem Programm, ehe man die Baltimore Orioles zu einer Vier-Spiele-Heimserie empfängt.

Seite 2: Ergebnisse und Highlights aus der Nacht

American League

Chicago White Sox (3-7) - Tampa Bay Rays (3-8) 6:5

Cleveland Indians (6-5) - Detroit Tigers (4-6) 2:1

Baltimore Orioles (4-8) - Toronto Blue Jays (8-4) 1:2

Boston Red Sox (9-1) - New York Yankees (5-6) 14:1

Texas Rangers (4-9) - Los Angeles Angels (9-3) 1:11

Minnesota Twins (5-4) - Houston Astros (9-3) 4:1

Kansas City Royals (3-6) - Seattle Mariners (5-4) 3:8

National League

Chicago Cubs (5-5) - Pittsburgh Pirates (8-2) 5:8

Washington Nationals (6-5) - Atlanta Braves (6-5) 4:1

Philadelphia Phillies (5-5) - Cincinnati Reds (2-8) 6:1

Miami Marlins (3-8) - New York Mets (9-1) 6:8

St. Louis Cardinals (5-6) - Milwaukee Brewers (6-6) 5:3

Colorado Rockies (5-7) - San Diego Padres (4-8) 2:5

San Francisco Giants (5-5) - Arizona Diamondbacks (8-3) 5:4

Interleague Play

Los Angeles Dodgers (4-6) - Oakland Athletics (4-8) 4:0

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: MLB Network im 24/7-Stream live auf DAZN | Boston Red Sox vs. New York Yankees - Es geht wieder los! | Red Sox setzen Shortstop Xander Bogaerts auf Disabled List