Mit dieser inoffiziellen royalen „Regel“ wird Kate brechen, wenn sie Königin wird

Wenn die Herzogin von Cambridge Königin wird, wird sie eine weitere (inoffizielle) Tradition des Königshauses brechen.

Denn es gibt etwas, das Kate Middleton bereits auf ihrer To-do-Liste abgehakt hat, was keine andere Königin vor ihr hatte: einen Uni-Abschluss.

Kate und William lernten einander sogar während des Studiums an der St. Andrews Universität in Edinburgh kennen.

Kate und William lernten sich an der Uni kennen. Bild: Getty

Die beiden machten 2005 ihren Abschluss – William hat einen Master in Geographie und Kate einen Master (mit Auszeichnung) in Kunstgeschichte.

Falls Kate irgendwann Königin wird, wird sie die erste britische Königin sein, die eine Universität besuchte und einen Abschluss hat.

Kate wird die erste Königin mit Uni-Abschluss sein. Bild: Getty

Natürlich ist die Ausbildung von Queen Elizabeth II. erstklassig.

Sie wurde zu Hause von den besten Lehrern unterrichtet, die man sich wünschen kann, und nachdem sie 1936 die offizielle Thronfolgerin wurde, studierte sie Verfassungsgeschichte und Rechtswissenschaften beim Vize-Dekan des Eton College, Henry Marten.

Außerdem spricht sie Französisch, wurde von einer persönlichen Hauslehrerin in Musik und Literatur unterrichtet und nahm sogar Religionsunterricht beim Erzbischof von Canterbury.

Die Ausbildung der aktuellen Königin ist ebenfalls beeindruckend. Bild: Getty

Es wäre nicht das erste Mal, dass Kate mit einer royalen Tradition bricht.

Als sie 2011 zum Altar schritt, war sie die älteste royale Braut in der britischen Geschichte.

Kate hatte nach ihrem Uni-Abschluss einige Zeit lang auch einen Teilzeit-Job als Accessoire-Einkäuferin für das Schmuckgeschäft Jigsaw.

Und erst neulich gab es das Gerücht, die Herzogin von Cambridge und Prinz William könnten in Hinblick auf Prinz George möglicherweise mit einer royalen Tradition brechen, indem sie ihn auf eine gemischte Schule statt auf eine reine Jungenschule gehen lassen.

Bekommt Kate diesmal Zwillinge? Mehr zu diesem Gerücht im Video: