Mireille Mathieu ist "100 Prozent Made in France"

Mireille Mathieu ist "100 Prozent Made in France"

Die französische Chanson-Sängerin Mireille Mathieu gibt sich als wahre Patriotin: "Ich bin Französin und stolz darauf", sagte sie zu ihrem neuen Album "Made in France", das am Freitag erscheint, der Nachrichtenagentur AFP. Damit knüpft sie an ein gleichnamiges Album an, das sie vor 50 Jahren veröffentlichte. Sie selbst sei "100 Prozent Made in France", betonte die 71-Jährige.

An Frankreich kann Mireille Mathieu nur Gutes finden: "Unsere Industrien, unsere Käse, unsere Couture, all unser Können", schwärmte sie. Sie selbst achte darauf, nur französische Produkte von kleinen Produzenten zu kaufen.

Auf ihrem Album singt sie französische Klassiker: Etwa "La Mer" (Das Meer) von Charles Trénet oder "Comme d'habitude", den Hit von Claude François, den US-Sänger Frank Sinatra als "My Way" berühmt machte. Aber auch eigene Chansons und solche von Édith Piaf gibt es auf dem Album.

Konzerte plant sie unter anderem in Deutschland und Russland, wo sie viele Fans hat - in Frankreich dagegen bisher nicht. In ihrem Heimatland hat sie sich mit ihrer Unterstützung für den russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht nur Freunde gemacht.

Mathieu ist eine der erfolgreichsten französischen Sängerinnen: Sie verkaufte mehr als 130 Millionen Platten und veröffentlichte 1200 Lieder in elf Sprachen, darunter neben Deutsch auch Finnisch und Chinesisch.