Mino Raiola: "Zlatan ist der Cleverste von allen"

Nach seiner schweren Knieverletzung erhielt Ibrahimovic noch einmal einen Vertrag bei United. Geld wollte er dafür aber eigentlich gar nicht haben.

Mino Raiola ist davon überzeugt, dass sein Schützling Zlatan Ibrahimovic auch nach der Fußballkarriere weiter viel Geld machen wird. "Ibra investiert in Gaming, Start-Ups, Diamanten", sagte der Berater des schwedischen Stürmerstars, der gerade von Manchester United zu LA Galaxy gewechselt ist, im Interview mit dem Magazin Quote und ergänzte: "Er verdient abseits des Platzes viel mehr, als er durch den Fußball verdient."

Raiola imponiert vor allem der kluge Geschäftssinn des 36-Jährigen. "Zlatan ist der Cleverste von allen – und der Reichste", adelte der Italiener seinen Superstar. "Er hat es einfach in sich. Er ist eine Milliarde Euro wert und ist unglaublich intelligent aktiv auf dem Markt."

Dass Fußballer bereits während ihrer Karriere ein Auge darauf haben sollten, was danach kommt, ist Raiola wichtig, ebenso der Umgang mit dem Geld. "Ich versuche, meine Spieler vor finanziellen Fehltritten zu bewahren. Ich habe einen Deal mit den Banken, mir Bescheid zu geben, wenn die Spieler viel Geld ausgeben", erklärte er.

Beste Investition: "Immobilien"

Die beste Methode, sein Geld anzulegen? Raiola kennt sie: "Immobilien. Ich erzähle allen immer: 'Kauft jede Immobilie in Amsterdam, es ist die billigste Hauptstadt der Welt.' Die Immobilienhaie haben Glück, dass ich ins Fußballbusiness gegangen bin, sonst würde mir jetzt halb Amsterdam gehören", scherzt der 50-Jährige.

Ibrahimovic spielte in seiner erfolgreichen Laufbahn für Klubs wie Inter Mailand, Juventus, Barcelona, Milan, Paris Saint-Germain oder Manchester United. Nun lässt er seine Karriere in der MLS ausklingen, hat bei LA Galaxy bis Ende 2020 unterschrieben.