Mindestens 18 Tote nach Einsturz von Goldmine in Niger

Bei einem Teileinsturz einer Goldmine im Niger sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Die Bergungsarbeiten sind weiterhin im Gange. Tausende Menschen haben sich am Montag bei der Mine versammelt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.