Werbung

Miley Cyrus über ihren neuen Song 'River'

Miley Cyrus credit:Bang Showbiz
Miley Cyrus credit:Bang Showbiz

Miley Cyrus verkündete, dass sie nicht verraten könne, worum es in ihrem neuen Song 'River' geht, weil der Track zu "f****** nasty" sei.

Die Sängerin feiert heute (10. März) mit der Veröffentlichung ihres neuen Studioalbums 'Endless Summer Vacation', dem Nachfolger ihres Rock-Albums 'Plastic Hearts' aus dem Jahr 2020, ihr Comeback und hat jetzt darüber gesprochen, dass ihre neueste Single zutiefst schmutzig sei.

In einer Vorschau für ihr 'Miley Cyrus – Endless Summer Vacation (Backyard Sessions)'-Disney+-Special erklärte die Musikerin über den neuen Track: "Das ist eine Zeit in meinem Leben gewesen, in der ich emotional und persönlich sehr viel durchmachte, und ich schätze, alle meine Songs entwickeln sich irgendwie. Sie können als etwas beginnen, das ein Problem war, als ob es sich einfach anfühlt, so als wäre es ein Aprilschauer. Es hört nie auf zu regnen. Und dann fing es an, so etwas wie Liebe zu regnen." Die Künstlerin fügte über das Lied hinzu: "'River': Manchmal brauchen wir einfach einen Dancefloor-Banger, AKA, sie wollen nicht, dass ich darüber rede, dass der Song von […] handelt. Er ist f****** nasty. Er ist schmutzig." Die 'Midnight Sky'-Sängerin singt auf dem Dance-Track zudem darüber, dass sie mit ihrem Partner, dem Musiker Maxx Morando, plant, eine Familie zu gründen.