Milans Donnarumma: Entschuldigung an die Fans, die sich verraten fühlten

Die Vertragsverhandlungen von Milan und Gianluigi Donnarumma sorgten im Frühsommer für Aufsehen. Berater Raiola fordert nun eine Entschuldigung.

Nach seiner Vertragsverlängerung beim AC Mailand zeigt Gianluigi Donnarumma nun Reue. "Es tut mir leid für die Fans, die sich verraten fühlten. Ich wiederhole, dass dies nicht meine Absicht war", so der 18-Jährige nach der Unterzeichnung.

Donnarumma wurde von mehreren europäischen Top-Klubs umworben, lehnte ein erstes Milan-Angebot ab und entschied sich schließlich, doch zu bleiben. Allerdings verärgerte das Hin und Her viele Fans des AC Milan.

"Es tut mir leid für sie und ich danke ihnen für ihre Unterstützung in den letzten zwei Jahren", so der Italiener reumütig. Donnarumma sei extrem stolz darauf, in Mailand spielen zu dürfen: "Ich bin in diesem Klub aufgewachsen und ich hatte nie Zweifel daran, hier zu bleiben."

Donnarumma debütierte bei den Rossoneri im Alter von 16 Jahren und wurde damit zum jüngsten Spieler in der Geschichte der Serie A. Am Dienstag verlängerte er sein Arbeitspapier um weitere zwei Jahre bis 2022. Der italienische Nationalspieler soll nun sechs Millionen Euro jährlich verdienen.