1 / 7

Muss ich meinen Vermieter um Erlaubnis fragen?

Ja, sagen die Experten. Wer an Feriengäste vermieten möchte, braucht die ausdrückliche Zustimmung des Vermieters. Eine bloße Untervermietungserlaubnis, die eventuell bereits im Mietvertrag steht, reiche dafür nicht aus.

Mietwohnung untervermieten – das gilt es zu beachten

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin

Während der Urlaubsreise mit der eigenen Mietwohnung Geld verdienen oder mal an langen Wochenenden mit der Vergabe eines Zimmers die Haushaltskasse aufbessern. Das geht mit der zeitweisen Untervermietung der eigenen Wohnung und funktioniert gut über Onlineportale wie Airbnb, 9flats oder Wimdu. Besonders gefragt sind Privatunterkünfte in Großstädten und zu Messezeiten. Was es bei der Vermietung zu beachten gibt – das Verbrauchermagazin Finanztest gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.

(Bilder: gettyimages)