Mick Jagger tummelt sich mitten in München

Sänger Mick Jagger befindet sich aktuell mit seiner Band Rolling Stones auf großer Europa-Tour.  (Bild: 2019 Getty Images/Vittorio Zunino Celotto)
Sänger Mick Jagger befindet sich aktuell mit seiner Band Rolling Stones auf großer Europa-Tour. (Bild: 2019 Getty Images/Vittorio Zunino Celotto)

Die Band Rolling Stones befindet sich zurzeit auf großer Europa-Tour. Nach einem Auftritt in Madrid machte die Band die bayerische Landeshauptstadt unsicher - da durften für Mick Jagger eine Erkundungstour und ein Bier nicht fehlen.

Prominenz ist in München kein seltener Anblick. Doch ein Superstar-Besuch wie dieser ist auch in der Isar-Metropole nicht an der Tagesordnung. Am Pfingstsonntag genoss kein Geringer als Mick Jagger die frühlingshafte Sonne in der bayerischen Landeshauptstadt. Der 78-Jährige tourt derzeit mit den Rolling Stones durch Europa. Nach einem erfolgreichen Auftritt in Spanien stand am Sonntagabend München auf dem Tourneeplan - der Frontmann der britischen Rock-Legenden nutzte seine Anwesenheit auch zu touristischen Zwecken.

Bevor am Abend das Konzert im Münchner Olympiastadtion steigen sollte, brach Jagger unter weiß-blauem Himmel offenbar zu Erkundungstouren an einige der schönsten Stellen der Stadt auf. Mit einem lässigen Strohhut schlenderte er durch die bayerische Hauptstadt und ließ es sich dabei nicht nehmen in einem Biergarten eine Maß Bier zu genießen. Seine Fans durften über Social Media daran teilhaben.

Kein Wetterglück am Konzertabend

Auf Instagram veröffentlichte Mick Jagger mehrere Aufnahmen von seiner Erkundungstour. So besuchte er unter anderem den Englischen Garten und andere bekannte Sehenswürdigkeiten wie den Friedensengel und die Staatsoper. Der Eindruck, der sich aufdrängt: Einen prominenteren und zugleich lässigeren Superstar hatte München länger nicht zu Gast.

Am Abend war das gute Wetter dann übrigens verflogen. Aufgrund angekündigter Starkregenfälle, Gewitter und Sturmböen wurde der Einlass eine Stunde nach hinten verschoben. Beim Konzert blickten Jagger und Co. dann auf zahlreiche Regenponchos - der guten Stimmung tat das keinen Abbruch.

München war der zweite Aufenthalt der "Sixty"-Tour, in der die Rolling Stones mit ihren Fans sechs gemeinsame Jahrzehnte feiern möchten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.