Michelle Obama spielt in Sitcom «Black-ish» mit

·Lesedauer: 1 Min.

Los Angeles (dpa) - Die US-Sitcom «Black-ish» hat eine berühmte Gastdarstellerin engagiert: In der kommenden und letzten Staffel werde die frühere First Lady Michelle Obama zu sehen sein, teilten die Macher der Serie am Donnerstag auf Instagram mit.

Auf dem offiziellen Instagram-Account der Comedyserie wurde dazu ein Foto veröffentlicht, auf dem Obama zwischen den Hauptdarstellern zu sehen ist. «Black-ish geht für die letzte Staffel aufs Ganze! Es ist eine Ehre, die Wegbereiterin Michelle Obama als kommenden Gaststar bei uns zu haben», hieß es.

Die 57-Jährige teilte das Foto auf ihrem Twitter-Account und schrieb dazu: «Ich war schon lange ein Fan von "Black-ishs" Witz und Brillanz, und es war so aufregend, für eine Folge dabei sein zu dürfen. Ich kann es nicht erwarten, bis ihr alle sie sehen könnt!»

Der US-Sender ABC hatte im Mai bekanntgegeben, dass «Black-ish» um eine achte und letzte Staffel verlängert werde. Wann die Staffel erscheint, war zunächst nicht bekannt.

Die vielfach ausgezeichnete Comedyserie feierte 2014 Premiere. Im Mittelpunkt steht eine afroamerikanische Familie der oberen Mittelschicht und deren Leben in einer überwiegend weißen Nachbarschaft.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.