Michael Wendler: Gerüchte um eine Ballermann-Rückkehr

Comeback wäre möglich: Sänger Michael Wendler (50) könnte im nächsten Jahr am Ballermann auftreten. Laut 'Bild' gab es wohl auch Anfragen.

Zu hohe Gagenforderungen

Der Mallorca-Megapark, bei dem Stars wie Jürgen Drews, Mickie Krause oder Mia Julia die oft sehr angeheiterte Menge anheizen, hat gegenüber der Zeitung bestätigt, dass sie tatsächlich den Schlagerstar für das nächste Jahr angefragt haben. Hinter vorgehaltener Hand wird aber erzählt, dass er sich mit seinen überzogenen Gagenvorstellungen keine Freunde gemacht habe. Dabei wären Wendler und der Ballermann wahrscheinlich ein richtig gutes Geschäft. Nachdem der 'König von Mallorca', Jürgen Drews, nun in Rente geht, hofft man auf einen Nachfolger.

Michael Wendler könnte Ärger blühen

Hohe Gage hin oder her – Michael Wendler müsste sich den Schritt, wieder Fuß auf europäischen Boden zu setzen, gut überlegen. Momentan hält sich der Rheinländer mit seiner Gattin Laura in den USA auf und lässt es sich gutgehen, wenn man den Social-Media-Posts glauben darf. Luxus ist angesagt. Wie er bezahlt wird, ist eine andere Sache. Bekanntlich schuldet der Künstler dem deutschen Staat 1,2 Millionen Euro an Steuern. Keine Kleinigkeit. In der EU arbeiten die Staaten zusammen, wenn es um Steuerflüchtlinge geht, Asyl würde es für den Wendler wohl auch im spanischen Mallorca nicht geben. Oder vielleicht doch? Wenn die Summe stimmt oder die Not zu groß ist, könnte er sich an den Ballermann locken lassen und dann sehen wir, wie gut es die balearische Insel mit Michael Wendler meint.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images