Michael Wendler: Aufreibende Stunden im Steuerbüro

Michael Wendler (50) und Laura Müller (22) genießen in ihrer Wahlheimat Florida ja lieber die sonnigen Seiten des Lebens, aber an der Steuer führt kein Weg vorbei. So schmorte das Paar am Donnerstag (25. August) stundenlang in Steuerbüros in Key West, um seine Angelegenheiten in den USA zu regeln.

Michael Wendler im Paragraphensumpf

Allein zweieinhalb Stunden sollen sie laut 'Bild' beim Lee County Tax Collector verbracht haben, der für Angelegenheiten wie Grundstückssteuer, Autos und Boote zuständig ist und auch Führerscheinfragen bearbeitet. Ob das Paar, das Deutschland und den dortigen Steuerschulden von einer Million Euro den Rücken gekehrt hat, in seiner Wahlheimat Florida nun alles besser machen will? Wie 'Bild' berichtete, zeigen sowohl Steuer- als auch Einwanderungsbehörden ein großes Interesse an dem Paar.

Michael und Laura verkleinerten sich

Nachdem Michael und Laura ihre Villa in Punta Gorda vor Ablauf des Mietvertrages vorzeitig verließen, sollen sie jetzt in einem kleineren Haus mit nur 160 Quadratmetern Wohnfläche leben, das monatlich umgerechnet 2664 Euro Miete kosten soll. Schicke Autos, Jetski und Boot gehören jedoch weiter zum Luxusleben des Paares dazu, wie 'Bild' berichtete. An den Gerüchten, das Paar lebe nun im Wohnwagen, sei nichts dran, betonte der Wendler gegenüber 't-online': "Wir haben uns keinen Wohnwagen oder ein Wohnmobil gekauft", erklärte er. Auch seien sie nicht rausgeflogen aus ihrem vorigen Heim: "Der Vermieter hat sogar eine Verlängerung des Mietvertrages gewollt." Wo genau das neue Domizil der beiden ist, möchte er so lange wie möglich geheim halten: "Bitte haben Sie Verständnis, dass ich zum Schutz meiner Familie keine privaten Kontaktdaten kommuniziere. Die deutsche Presse belagert bisweilen gern massiv mein Privathaus", klagte Michael Wendler über die Schattenseiten des Ruhms.

Bild: XAMAX/picture-alliance/Cover Images