Michael Ballack: James Rodriguez? Riesen-Fußballer

Ballack schätzt James als tollen Fußballer ein, sieht aber auch noch Schwächen in dessen Spiel. Unter Ancelotti werde er sich allerdings steigern.

Der ehemalige FC-Bayern-Profi Michael Ballack hält James Rodriguez für einen großartigen Fußballer. Wie er der Bild verriet, denkt er auch, dass der gute Draht zu Carlo Ancelotti für den Kolumbianer ein wichtiger Pluspunkt ist.

Auch wenn James defensiv noch seine Probleme habe, hält Ballack viel vom WM-Torschützenkönig und meinte: "Er ist ein Riesen-Fußballer, der aber noch Probleme mit dem Tempo hat. Gegen Schalke war sein Tempo in der Rückwärtsbewegung aber verbessert. Er ist halt eine typische Nummer Zehn, die nicht so Spaß hat an der Rückwärtsbewegung."

Das Verhältnis von Ancelotti zu James sieht er als erheblichen Gewinn für beide Seiten: "James hat auch den Vorteil, dass er einen guten Draht zum Trainer hat. Carlo hat auf ihn in einer schwierigen Situation gesetzt, denn es gab ja schon Kritik an ihm. Für einen Spieler ist das ein großer Vorteil, wenn du einen Trainer hast, der bei Druck von außen zu dir steht.”