MHP Hotel AG schließt Pachtvertrag für Luxushotel am Münchner Karlsplatz

MHP Hotel AG / Schlagwort(e): Sonstiges
MHP Hotel AG schließt Pachtvertrag für Luxushotel am Münchner Karlsplatz

27.04.2022 / 15:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 27. April 2022 - Die MHP Hotel AG, unabhängiger Betreiber von Premium-Hotels in ausgewählten Lagen, hat heute im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie einen langlaufenden Pachtvertrag mit dem Immobilieneigentümer INKA Karlsplatz GmbH & Co. KG (Familie Dr. Hans und Dr. Nicole Inselkammer) für den Betrieb des Luxushotels geschlossen, das derzeit am Münchner Karlsplatz ("Stachus") gebaut wird. MHP wird das Haus unter der Luxusmarke JW Marriott betreiben und ist dazu einen ebenfalls langlaufenden Franchisevertrag mit Marriott International eingegangen, der u.a. die Nutzung der Marke JW Marriott, der Reservierungssysteme sowie der Vertriebs- und Marketingkapazitäten vorsieht.

Das Hotelprojekt, das in bester Citylage zwischen Münchner Hauptbahnhof und Fußgängerzone auf dem Gelände des 2019 abgerissenen Hotels "Königshof" realisiert wird, umfasst 108 Zimmer und Suiten, ein Rooftop Restaurant und eine Bar. Die Fertigstellung ist nach aktuellem Stand für Ende 2023 geplant.

Kontakt:

Frank Elsner
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Tel.: 49 5404 91 92 12
office@elsner-kommunikation.de

27.04.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

MHP Hotel AG

Bayerstraße 41

80335 München

Deutschland

E-Mail:

info@mhphotels.com

Internet:

www.mhphotels.com

ISIN:

DE000A3E5C24

WKN:

A3E5C2

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München (m:access)

EQS News ID:

1337097


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.