Werbung

Mexikos Präsident: Tesla baut Elektroauto-Werk in Monterrey

MEXIKO-STADT (dpa-AFX) -Der US-Elektroautobauer Tesla US88160R1014 will im Norden von Mexiko ein neues Werk errichten. Das kündigte der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador am Dienstag nach einem Videogespräch mit Tesla-Chef Elon Musk am Vortag an. Das Unternehmen werde bald die Details bekanntgeben. Als Standort ist Monterrey im Bundesstaat Nuevo León vorgesehen, wie López Obrador sagte.

Zuletzt waren in Mexiko Zweifel über einen Erfolg der Verhandlungen aufgekommen. López Obrador wollte ursprünglich, dass die Investition im Süden oder Zentrum des Landes getätigt wird, da im nördlichen Bundesstaat Nuevo León Wassermangel herrscht.

Mexiko ist ein wichtiger Standort für Autobauer unter anderem wegen der Nähe zu den USA, dem Hauptmarkt für die Hersteller. Fast alle großen Automobilkonzerne unterhalten Werke in dem nordamerikanischen Land, das seit 1994 mit den USA und Kanada über ein Freihandelsabkommen verbunden ist. Anfang Februar hatte BMW DE0005190003 eine Investition in Höhe von 800 Millionen Euro in seinem Werk im zentralmexikanischen Bundesstaat San Potosí angekündigt.