1 / 9

1. Wellblechdecke

Wellblech findet man oft an Hütten, Schuppen und Garagen, aber immer öfter auch als alternative Fassadenverkleidung und sogar im Interior Design. Mit seinem wellenförmigen Profil kreiert dieses Material einen ganz besonderen, dreidimensionalen und dynamischen Look, der ausgefallen und individuell wirkt. Die Vorteile: Wellblech kann wiederverwertet werden, ist in der Regel kostengünstig und lässt sich vielseitig einsetzen – von vertikal bis horizontal und von der Decke bis zur Wand, weiß gestrichen oder ursprünglich belassen, rustikal oder modern geprägt. Kein Wunder also, dass dieses Material nicht nur als eine der beliebtesten Metallkonstruktionen für Dächer von Häusern gilt, sondern auch im Innenraum immer populärer wird.

Credits: homify / miba architects

Metallkonstruktionen sichtbar gemacht im modernen Zuhause

Derzeit liegt man voll im Trend, wenn man Konstruktionselemente in seinem Haus nicht versteckt, sondern ganz bewusst freilegt und somit deren Präsenz betont und verstärkt. Das gilt für Holzbalken genauso wie für Rohre, Lüftungen, Elektrik und natürlich auch für Metallkonstruktionen und Stahlträger. Der Industrial Style, der sich des typischen Looks alter Fabrikgebäude und Lagerhäuser bedient, lässt seit geraumer Zeit die Herzen von alldenjenigen höherschlagen, die das gewisse Etwas für ihr Zuhause suchen und ihren vier Wänden gerne eine Extraportion derben Charme verleihen möchten. Wir stellen euch heute einige Häuser mit Metallkonstruktionen vor, die durchaus sehr unterschiedlich gestaltet wurden, aber alle mit jeder Menge Style – und vielen weiteren Vorzügen –  zu überzeugen wissen.