Metallic Minerals Corp. erhält erste Royalty-Zahlung aus dem Alluvial-Goldbergbauprojekt Dominion Creek im Yukon, Kanada

DGAP-News: Metallic Minerals Corp. / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Expansion

10.11.2017 / 09:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


9. November 2017, Vancouver, British Columbia, Kanada. Metallic Minerals Corp. (TSX Venture: MMG) (US OTC: MMNGF) (Frankfurt: 9MM1) ("Metallic Minerals" oder "das Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen die ersten Royalty-Zahlungen aus Testarbeiten erhalten hat, die von den Bergbaubetreibern auf dem unternehmenseigenen Alluvial-Goldbergbauprojekt Dominion Creek ("Dominion Creek" oder die "Liegenschaft") durchgeführt wurden. Die Liegenschaft befindet sich im Goldbezirk Klondike in der Nähe von Dawson City, Yukon.
 

In einer Pressemitteilung, datiert den 25. September 2017, gab Metallic bekannt, dass das Unternehmen einem erfahrenen Alluvial-Bergbaubetreiber die Exklusivrechte zum Abbau auf 10 Claims des Unternehmens gewährt hat. Diese Claims erstrecken sich über insgesamt 1 Meile (1,6 km) entlang einer Flussterrasse des Dominion Creek (siehe Abbildung 1 der originalen englischen Pressemitteilung). Als Gegenleistung für die Exklusivrechte erhält Metallic eine Royalty-Zahlung in Höhe von 15% der gesamten Goldproduktion. Im September wurden die Bergbaugeräte zum über Straßen erreichbaren Abbaugelände transportiert und an Metallic Minerals wurde eine Produktionsabgabenzahlung auf das Gold geleistet, das durch die Aufbereitung des Materials aus den Testgruben am Ostende der Liegenschaft produziert wurde.
 

Greg Johnson, CEO und Chairman von Metallic Minerals, sagte: "Wir sind zufrieden, dass wir die erste Royalty-Zahlung so früh nach Akquisition der Liegenschaft im vergangenen September erhalten haben. In der Zukunft werden die Erlöse aus diesen Royalty-Zahlungen zur Verrechnung mit einigen der Unternehmens- und Betriebsausgaben hinsichtlich Metallics Explorationsaktivitäten im Yukon verwendet werden. Obwohl im Jahr 2017 die Royalty von Dominion Creek aus einer bescheidenen Menge Testmaterial stammte, so bestätigt dies das Vorkommen von gewinnbarem Seifengold auf der Liegenschaft. Auf Dominion Creek wurden zusätzliche Bodenarbeiten durchgeführt, um Im Jahr 2018 einen frühen Beginn der Arbeiten zu erleichtern."
 

Ferner berichtet Metallic Minerals, dass das Unternehmen das in der Pressemitteilung vom 11. September 2017 angekündigte Abkommen hinsichtlich der Akquisition einer 100-%-Beteiligung an den 36,4 km2 umfassenden Abbaurechten entlang des Australian Creek geschlossen hat. Der Australian Creek ist ein Nebenfluss des Indian River im Goldbezirk Klondike in der Nähe von Dawson City, Yukon.
 

Herr Johnson sagte: "Zusätzlich zu Dominion Creek besitzt das Unternehmen ebenfalls 26 Meilen an Alluvial-Abbaurechten in Bächen und auf Terrassen entlang Australian Creek und hat dort in ähnlicher Weise ein Abkommen über eine Produktionsabgabe hinsichtlich eines 2 Meilen langen Abschnitts geschlossen. Im Jahr 2017 umfassten die Aktivitäten auf Australia Creek den Transport der Bergbaugerätschaften auf das Abbaugelände im September, die Fertigstellung einer Zufahrtsstraße für die Exploration und den zukünftigen Abbau, geophysikalische Erkundungen, das Ausheben von Schürfgräben und die Entwicklung einer Testgrube sowie die Aufhaldung von Material für die zukünftige Aufbereitung. Gespräche mit weiteren an den restlichen Claims (24 Meilen) interessierten Betreibern sind im Laufen und wir erwarten die Erweiterung der Anzahl an Produktionsabgaben auf unserem Landbesitz im Goldbezirk Klondike."

 

Abbildung 1 -  Metallic Minerals alluviale Goldliegenschaften - Siehe die originale englische Pressemitteilung

 

Über Dominion Creek


Dominion Creek ist Teil des historischen Goldbezirks Klondike, in dem seit seiner Entdeckung im Jahre 1898 über 20 Millionen Unzen Gold produziert wurden. Auf Dominion Creek wurden ungefähr 2,7 Millionen Unzen Gold gefördert mittels Handarbeit und Baggern sowie in jüngster Zeit mit modernen mechanisierten Abbauverfahren, die zurzeit in zahlreichen großen Tagebaubetrieben eingesetzt werden. Im Hauptkanal des Dominion Creeks wurde das Gold mittels von durch Yukon Consolidated Gold Company (YCGC) betriebener Schwimmbagger gefördert. YCGC führte ebenfalls an den Terrassen des Australia Creeks Explorations-Seilschlagbohrungen durch, betrieb aber in diesem Gebiet auf den Terrassen keinen Bergbau1. Schneckenbohrungen auf diesen Claims lieferten aus den Schottern Goldgehalte, die jenen aus anderen Bereichen des Dominion Creeks ähnlich sind.
 

Über Australia Creek


Australia Creek und seine Terrassen werden jetzt vom Yukon Geological Survey als die östliche Fortsetzung des sehr produktiven Einzugsgebiets Indian River anerkannt, was das größte Abbaugebiet für Seifengold im Yukon ist. Der Abbau am Indian River begann Ende der 1970er-Jahre und es wurden ungefähr 250.000 Unzen Gold gewonnen oder über 40% der gesamten Seifengoldproduktion im Yukon bis 2015. Durch die Erweiterung der großen Tagebaubetriebe hat sich die Produktion am Indian River seit 2010 verdoppelt und war im Jahr 2015 für 46% der gesamten Seifengoldproduktion im Yukon verantwortlich (1 ).
 

Trotz der ausgedehnten Bergbauaktivitäten in der Nähe wurde Australia Creek selbst in der Vergangenheit nie abgebaut aufgrund seiner Bedeutung als Wasserquelle und Stromquelle für den umfangreichen Goldabbau mittels Schwimmbagger, die in diesem Gebiet von YCGC betrieben wurden. YCGC war in der Region Klondike zwischen den 1920er- und 1960er-Jahren tätig. Die Staudämme am Australia Creek wurden entfernt und nur die historischen Ausleitungskanäle blieben zurück. YCGC führte an der Mündung des Australia Creek begrenzte Explorations-Seilschlagbohrungen durch, aber keine weiteren Erkundungsarbeiten flussaufwärts. Im Mündungsbereich wird zurzeit aktiv abgebaut und Schneckenbohrungen am Lower Australia Creek lieferten Gehalte in den Schottern, die jenen aus anderen Bereichen des Indian River ähnlich sind. Erste Testgruben in den Jahren 2015 bis 2017 bestätigten das Vorkommen von Seifengold.
 

(1)Yukon Geological Survey ("YGS") Yukon Placer Mining Industry Report 2010-2014


Über Metallic Minerals Corp.


Metallic Minerals Corp. ist ein Explorationsunternehmen in der Wachstumsphase mit Fokus auf Erwerb und Entwicklung von hochgradigen Silber- und Goldlagerstätten im Yukon in wenig explorierten Regionen, die nachweislich erstklassige Assets hervorbringen. Unser Ziel ist es, durch eine disziplinierte, systematische Exploration Wert zu schaffen, wobei das Investitionsrisiko gering, und die Wahrscheinlichkeit für langfristigen Erfolg hochgehalten werden sollte. Unser Hauptprojekt Keno liegt im historischen Silberbezirk Keno Hill im Yukon (Kanada), einer Region, die in den vergangenen 100 Jahren über 200 Millionen Unzen hochgradiges Silber hervorgebracht hat und zurzeit eine der höchst gradigen Silberressourcen der Welt beherbergt. Das Projekt MacKay des Unternehmens nordöstlich von Keno Hill ist ein ehemaliger hochgradiger Silber-Gold-Produzent. Metallic Minerals stellt ebenfalls ein Portfolio an Gold-Royalties im historischen Goldbezirk Klondike zusammen. Metallic Minerals wird geführt von einem Team mit einem Track Record aus erfolgreicher Entdeckung und Exploration, einschließlich großer Entwicklungsprojekte, Genehmigungsverfahren und Projektfinanzierung.
 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
 

Metallic Minerals Corp.
Suite 904 - 409 Granville Street
Vancouver, BC V6C 1T2
Kanada

Tel.: +1-604-629 7800
E-mail: chris.ackerman@metallic-minerals.com
www.metallic-minerals.com


Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel.:  +49-711-82 09 72 11
Fax: +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



10.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Metallic Minerals Corp.
409 Granville Street
BC V6C 1T2 Vancouver
Deutschland
Telefon: +1-604-629 7800
E-Mail: info@metallic-minerals.com
Internet: www.metallic-minerals.com
ISIN: CA59126M1068
WKN: A2ARTX
Börsen: Open Market in Frankfurt; Canadian Venture Exchange, Toronto


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this