Metal-Merchandise: Metallica Pop-Up-Store öffnet in der Neustadt

Auf der Luxemburger Straße finden Fans noch bis Samstag Shirts und mehr.

Zugeklebte Ladenflächen, große Totenköpfe statt Fensterdekoration: Der Laden „Greatlive“ auf der Luxemburger Straße 41-43 kommt dieser Tage ganze anders daher. Bis Samstag ist dort ein Pop-Up-Store der legendären Band Metallica zu finden. In den Regalen stehen alle möglichen Merchandise-Artikel, nicht nur von der aktuellen Tour. Es ist eine von drei Gelegenheiten auf der Europa-Tournee der Band, an das Merchandise zu kommen, denn es eröffnen bloß zwei weitere Pop-Ups in London und Kopenhagen.

Metallica spielt zwei Konzerte in Köln: am Donnerstag und am Samstag. Der Andrang ist riesig, tausende Fans wollen ihre Idole in Aktion sehen. Die Merchandise-Stände bei Konzerten sind Schauplätze der Trophäen-Jagd – man braucht ein T-Shirt von der Tour, oder eine Tasse, oder doch das Album. Die beliebten Artikel sind schnell vergriffen. Wer zu spät kommt, der findet nicht mehr die richtige Größe oder das richtige Motiv  – der Pop-Up-Store ist also eine gute Alternative.

Fotoausstellung nach Metal-Merchandise

Der Greatlive-Store hatte bis März diesen Jahres Künstlerbedarf, Möbel, und Mode verkauft, bis die Geschäftsinhaber sich dazu entschieden, den Einzelhandel einzustellen. Seitdem steht das Geschäft für die kurzlebigen Pop-Ups zur Verfügung. Projektleiter Max Bäumker plant für Anfang Oktober bereits das nächste Projekt. Zum 20. Jubiläum des Magazins „Festivalguide“ zieht für einige Tage eine Fotoausstellung in die Räume auf der Luxemburger Straße.

Täglich von 12 bis 20 Uhr finden Fans zwischen Shirts und Tassen und Alben auch einige Einzelstücke wie beispielsweise Jeansjacken, oder Boxsets aus der mittlerweile 36-jährigen Bandgeschichte. Perfekt getimet also, um am Samstagabend ab 19:30 Uhr im Shirt der „Master Of Puppets“-Tour vor der Bühne zu stehen – auch wenn man Mitte der 80er noch nie von James Hetfield und Lars Ulrich gehört hatte. (pic)

„Greatlive“; Luxemburger Str. 41-43; 50674 Köln...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta