Metal-Church-Sänger Mike Howe ist gestorben

·Lesedauer: 1 Min.
Mike Howe wurde nur 55 Jahre alt. (Bild: imago images/snapshot/H. Jarosch)
Mike Howe wurde nur 55 Jahre alt. (Bild: imago images/snapshot/H. Jarosch)

Die Band Metal Church trauert um ihren Sänger. Mike Howe (1965-2021) ist am Montagmorgen (26. Juli) im Alter von 55 Jahren gestorben, wie die US-Musiker auf Facebook mitteilen. Demnach starb er in seinem Haus in Eureka, Kalifornien. Howe war von 1988 bis 1994 und seit 2015 der Sänger der Metal-Band.

"Mit tiefstem Bedauern müssen wir den Tod unseres Bruders, unseres Freundes und einer wahren Legende der Heavy-Metal-Musik bekannt geben", heißt es auf der Facebook-Seite von Metal Church. "Wir sind am Boden zerstört und uns fehlen die Worte." Die Band bittet darum, ihre Privatsphäre und die der Familie Howe zu respektieren. Genaueres zu den Todesumständen gab Metal Church bisher nicht bekannt.

Mike Howe stieß nach fast 20 Jahren wieder zu Metal Church

In den 1980er Jahren war Mike Howe Mitglied der Bands Snair und Heretic. Als Nachfolger von Sänger David Wayne (1958-2005) stieß er 1988 dann zu Metal Church und nahm mit der Formation die drei Alben "Blessing in Disguise" (1989), "The Human Factor" (1991) und "Hanging in the Balance" (1993) auf. 1996 trennte sich die Band vorerst und Howe legte eine fast 20-jährige Pause von der Musik ein. 2015 kehrte er zu Metal Church zurück, drei weitere Longplayer folgten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.